The(G)net ist Mitglied des

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz

Battle Royale Mode für Modern Warfare erschienen

Activision hat einen Battle Royale Modus unter dem Titel Call of Duty: Warzone offiziell angekündigt. Warzone ist Free-To-Play und wird ab heute, 10. März 20 um 16:00 Uhr (MEZ) im Early Access für Call of Duty: Modern Warfare auf PS4 und Xbox One verfügbar sein; alle anderen Spieler folgen um 20:00 Uhr (MEZ). Der Download liegt bei 83GB bis 101GB, je nach Plattform.



Es gibt die Modi "Battle Royale" für bis zu 150 Spieler und "Plunder": Darin muss man das meiste Geld auf der Karte sammeln, Feinde ausschalten, um ihr Geld zu nehmen und Aufträge innerhalb einer Runde erledigen.


Warzone findet in Verdansk statt, einer weitläufigen Stadt mit mehreren benannten Zonen und weit über 300 interessanten Punkten. Jede Zone ist mit verschiedenen Wahrzeichen wie z.B. dem Gorengard-Sägewerk oder dem Gora-Damm ausgestattet; die Zonen erstrecken sich über unterschiedliche Umgebungstypen wie Städte und ländliche Gebiete für einzigartige Einsätze.


Wenn man schnell irgendwo hinkommen muss, ist ein Fahrzeug am besten. Es gibt fünf Fahrzeuge, die sich in Schutz, Geschwindigkeit, Sitzen und Geländegängigkeit unterscheiden. Jedes Fahrzeug verfügt über einen Zustandsmesser, und wenn dieser Null erreicht, explodiert das Gefährt und geht in Flammen auf.


Hier ist ein Überblick über die fünf Fahrzeugtypen:


  • ATV: Zweisitzer, bietet minimalen Schutz, gut im Gelände, schnell.

  • Tactical Rover: vier Sitze, bietet minimalen Schutz, solide schnell und gut im Gelände.

  • SUV: viersitzig, guter Schutz, mittlere Geschwindigkeit, nicht ganz ideal im Gelände.

  • Cargo Truck: transportiert das Squad plus Ausrüstung, bietet guten Schutz, nicht für Geländefahrten geeignet, ist am langsamsten.

  • Hubschrauber: viersitzig und bietet guten Schutz.