The(G)net ist Mitglied des

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz

Castlevania: Symphony of the Night für iOS und Android erschienen

Konami Digital Entertainment B.V. verkündet, dass Castlevania: Symphony of the Night ab sofort via App Store und Google Play für iOS und Android zu einem Preis von CHF 3.- zur Verfügung steht. Zum ersten Mal haben Fans nun die Möglichkeit, den Klassiker auch auf mobilen Endgeräten zu erleben. Spieler können in die peitschenknallende, dämonenzerstörende Herrlichkeit von Castlevania: Symphony of the Night eintauchen, während sie auf die Veröffentlichung der dritten Staffel der Castlevania Netflix-Serie am 5. März warten.



Castlevania: Symphony of the Night für mobile Endgeräte nutzt die hochwertige Emulation von DotEmu und bietet den Spielern das Gefühl der vollen Konsolenerfahrung. Weitere Features sind unter anderem:

  • Voller Controller-Support

  • Mehrere Speicherstände gleichzeitig

  • Achievements im Spiel

  • Verfügbar in sechs Sprachen: Englisch, Japanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch



Für Fans der Musik des Spiels sind der Original-Soundtrack von Castlevania: Symphony of the Night sowie elf weitere ikonische Castlevania-Soundtracks auf Spotify erhältlich.


Castlevania: Symphony of the Night ist ein Action-Rollenspiel, in dem die Spieler springen, dashen, sich ihren Weg durch Draculas Schloss bahnen und dabei eine tiefe Geschichte voller furchteinflößender Feinde und vielschichtiger Charaktere aufdecken.

Nach der Niederlage Richter Belmonts gegen Graf Dracula verschwindet der Vampirjäger spurlos. Castlevania: Symphony of the Night entführt die Spieler in die Geschichte fünf Jahre nach den Ereignissen, dieses Mal in der Rolle von Alucard, dem Sohn von Dracula. Um die Welt von seiner eigenen verfluchten Blutlinie zu reinigen, versucht Alucard, seine vampirischen Kräfte zu unterdrücken und in eine Art ewigen Schlaf zu fallen. Da es jedoch keine Belmonts gibt, die das Schloss stürmen und das Böse in seinem Heimatland bekämpfen könnten, erwacht Alucard aus seinem selbst verursachten Schlaf und beschließt, zu untersuchen, was während seines Schlafs geschehen ist.