Chasing Static bei Headware in Arbeit

Ratalaika Games gibt bekannt, dass Headware Games an Chasing Static für PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One und Switch arbeitet. Es handelt sich um ein Horrorspiel im "PS1-Stil".



Mitten in der Nacht wütet ein heftiger Sturm über Nordwales. Meilenweit von jeder Stadt entfernt, sucht Chris Selwood Zuflucht in einem abgelegenen Straßencafé. Kurz darauf erlebt Chris einen entsetzlichen Schock, als er die Kellnerin des Cafés von etwas mit schrecklich glühenden Augen an die Decke gefesselt vorfindet. Er wird ohnmächtig und wacht in den staubigen, alten, verlassenen Überresten des Cafés auf.



Die Spieler erkunden die unberührte Wildnis des ländlichen Wales, während sie die vergessenen Ruinen einer mysteriösen Einrichtung freilegen und versuchen, herauszufinden, was mit den vermissten Dorfbewohnern von Hearth passiert ist.



Inspiriert von Sci-Fi-Horror der 80er Jahre und zeitgenössischem surrealistischem Kino, bietet Chasing Static eine einzigartige Interpretation des narrativen Adventure-Genres durch neue audio-gesteuerte Gameplay-Mechaniken und nicht-lineare Erkundung.



Die Entwickler versprechen knackige Low-Poly-Grafik, die an PS1-Klassiker erinnert, mit vollständiger Sprachausgabe, hochwertigem Sounddesign und einem modernen Gameplay-Ansatz. Die Spieler erforschen die Welt von Chasing Static in ihrem eigenen Tempo und decken die Geheimnisse in beliebiger Reihenfolge auf.


Geplant ist eine in sich abgeschlossene Geschichte mit einer durchschnittlichen Spielzeit von 2 Stunden. Release: 3. Quartal 2021.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen