Google Stadia: Jade Raymond verspricht Exklusiv-Spiele und neue Marken

Google plant für seinen Spiele-Streaming-Dienst Stadia auch Exklusiv-Spiele, First-Party-Titel und komplett neue Marken zu veröffentlichen. Das kündigt Jade Raymond, Googles Vice President und Head of Stadia Games & Entertainment, im Gespräch mit GamesIndustry an.



"Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig für First-Party-Spiele, dass sie auf keiner anderen Plattform möglich wären. Ich denke, das ist es, was wirklich aufregend ist und warum wir die First-Party-Teams aufbauen", sagt Raymond.


Wann mit solchen Spielen gerechnet werden kann, erklärt sie wie folgt: "Es ist eine langfristige Perspektive, die Google verfolgt. Bei einer großen Investition und einer riesigen neuen IP, die die Cloud vollständig nutzen wird, kann es mehrere Jahre dauern.


Aber wir haben schon ein paar exklusive Spiele in Arbeit, die einige der spannenden Dinge der Plattform auf dem Weg dorthin zeigen werden. Es wird nicht vier Jahre dauern, bis die Spieler diese neuen exklusiven, hochkarätigen Inhalte sehen werden. Es werden jedes Jahr einige herauskommen, und jedes Jahr werden es mehr und mehr..."



The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz