Hello Neighbor 2 in Arbeit

tinyBuild gibt bekannt, dass man an dem Stealth-Horrorspiel Hello Neighbor 2 für Xbox und PC arbeitet. Darin verfolgt den Spieler eine mysteriöse Kreatur, während er versucht, seinen Nachbarn, Mr. Peterson, aufzuspüren. Dieser ist nach den Ereignissen des ersten Spiels verschwunden. Man spielt gegen eine fortgeschrittene, selbstlernende KI, die jeden Zug des Spielers verfolgt und sich daran anpasst.



Die KI erforscht die Umgebung und sucht ständig nach Möglichkeiten, dem Spieler aufzulauern. Sie beobachtet die Navigationsmuster der Spieler und wird diese, wenn sie effektiv zu sein scheinen, reproduzieren.


Die KI hat eine tägliche Routine, die durch den Spieler gestört wird: schlafen, essen, kochen und möglicherweise in den Wald gehen, um Säcke mit Nicht-Leichen auszugraben. Und die KI wird die gleichen Objekte wie der Spieler verwenden und sie für die gleichen Zwecke einsetzen. Wenn der Spieler einen Feuerlöscher benutzt, um nach oben zu gelangen, wird die KI dies auch tun.


Es soll eine offene Spielwelt geben: Man erkundet Raven Brooks ohne Einschränkungen, und die Spieler können von Beginn an überall hingehen. Die KI schützt ihr Haus, wenn der Spieler versucht, einzubrechen, und verfolgt ihn, wenn er sich draußen in der offenen Welt befindet.


Die Spieler haben ihre eigenen Geschichten. Je nachdem, wie sie sich entscheiden, Hello Neighbor 2 zu spielen, entsteht eine andere Erzählung.


Die Spieler sollten kreative Möglichkeiten zur Lösung der Rätsel finden, indem sie verschiedene Elemente, Geländemerkmale und Plattform-Fähigkeiten kombinieren. Viele Ereignisse im Spiel sind permanent und in zufälliger Reihenfolge geplant, was ein Gefühl von einer lebendigen Welt vermittelt. Die Spieler können jedes zufällige Ereignis im Spiel untersuchen, um ein anderes Ergebnis zu finden. Release: TBA



Screenshots:






The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz