The(G)net ist Mitglied des

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz

Neue Details zu Final Fantasy VII Remake

Square Enix hat neue Einzelheiten zum Rollenspiel Final Fantasy VII Remake veröffentlicht, das am 03.03.20 in Europa erscheinen soll.


Das erste Spiel in diesem Projekt spielt in der vielseitigen Stadt Midgar und präsentiert ein vollkommen eigenständiges Spielerlebnis, welches einen großartigen Einstieg in die Reihe darstellen soll.


Final Fantasy VII Remake bietet neben unvergesslichen Charakteren und einer mitreißenden Geschichte auch ein Hybrid-Kampfsystem, das Echtzeit-Action mit strategischem, Befehl basiertem Kampf verbindet.


Final Fantasy VII Remake verfügt über ein hybrides Gameplay-System, das Echtzeit-Action mit strategischem kommando-basiertem Kampf kombiniert. Für den Anfang entfesselt jeder Druck auf die Viereck-Taste einen Schwung mit Clouds Buster Sword. Cloud greift an, weicht aus und blockiert alles in Echtzeit. Seine Standardangriffe richten zwar einigen Schaden an, aber sie kratzen kaum an der Oberfläche von Clouds wahrem Potenzial.


Der Erfolg auf dem Schlachtfeld erfordert mehr als nur Hack & Slash. Cloud muss taktisch sein. Er braucht ATB. Zwei ATB-Balken werden unten rechts angezeigt. Diese füllen sich im Laufe der Zeit langsam, aber viel schneller, wenn Cloud Standardangriffe ausführt.


Sobald ein ATB-Balken voll ist, können die Spieler in den Taktischen Modus wechseln, wo die Zeit verlangsamt wird und sie die Möglichkeit haben, Aktionen aus dem Befehlsmenü auszuwählen. Im taktischen Modus kann man verschiedene Fähigkeiten ausführen, wie z.B. den Braver-Angriff von Cloud. Wenn Cloud über die richtige Materia und genügend MP verfügt, kann er ATB-Ladungen verwenden, um Zauber auszulösen.


Barrett ist mit seinem legendären Schusswaffenarm in der Lage, Feinde aus der Ferne anzugreifen. Barretts Standardangriffe erzeugen ATB-Ladungen ähnlich wie bei Cloud, aber seine Fähigkeiten sind völlig anders. Der Umschalten zwischen den Charakteren im Kampf erfolgt mit einem einzigen Tastendruck, wodurch das Wechseln durch die Charaktere im Kampf zum Kinderspiel wird.


Charaktere werden weiterhin kämpfen, auch wenn der Spieler sie nicht direkt kontrolliert, aber es liegt an ihm, zu kontrollieren, wann und wie ATB-Ladungen verwendet werden. Die Spieler können ihre Effektivität maximieren, indem sie zwischen den Charakteren wechseln oder Befehle an Charaktere mit vollen ATB-Balken erteilen. Jeder Feind hat eine Fokusanzeige, die sich füllt, wenn der Spieler Schaden verursacht. Wenn die Anzeige voll ist, wird der Feind taumeln und der Spieler verursacht Bonusschaden.


Der taktische Modus erinnert an die Befehlsauswahl aus der Originalversion von Final Fantasy VII und ermöglicht es den Spielern, den Kampf zu genießen, während sie sich die Zeit nehmen, strategisch zu denken. Für Spieler, die schnelle Aktionen bevorzugen, können Fähigkeiten und Zauber an Abkürzungen gebunden werden, die sofort ausgeführt werden können. Tastenkombinationen machen den Kampf extrem dynamisch, aber die Wahl der Verwendung liegt ganz beim Spieler.


Square Enix enthüllte ebenfalls Details zu besonderen Editionen, darunter die Deluxe Edition und die exklusiv im Square Enix Online Store erhältliche "1st Class Edition" für den ultimativen Sammler.

Die Deluxe Edition, die heute im Laufe des Tages vorbestellt werden kann, beinhaltet ein Hardcover-Artbook mit Konzeptkunst, einen Mini-Soundtrack, die Beschwörungsmateria für die Esper Kaktor im Spiel als DLC und ein Sephiroth-SteelBook.


Die Digital Deluxe Edition beinhaltet ein digitales Artbook, einen digitalen Mini-Soundtrack und die Beschwörungsmateria für die Esper Karfunkel und Kaktor im Spiel als DLC.


Die "1st Class Edition" bietet alle Inhalte der Deluxe Edition, die Beschwörungsmateria für die Esper Karfunkel als DLC sowie ein Play Arts Kai Cloud Strife und Hardy Daytona Box-Set (separat verpackt). Diese Edition ist in begrenzter Stückzahl zur Vorbestellung ausschließlich im SQUARE ENIX Online Store verfügbar.


Wer irgendeine Version des Spiels bei ausgewählten Einzelhändlern vorbestellt, erhält ebenfalls die Beschwörungsmateria für die Esper Chocobo-Küken als DLC bei Veröffentlichung dazu. Wer eine digitale Edition des Spiels im PlayStation Store vorbestellt, erhält ebenfalls das dynamische Design "Cloud & Sephiroth" für PlayStation 4 dazu.


Außerdem wurden Details zu den englischsprachigen Synchronsprechern bekannt gegeben:


  • Cloud, gesprochen von Cody Christian (All American, Teen Wolf)

  • Barret, gesprochen von John Eric Bentley (Transformers: Revenge of the Fallen, Independence Day: Resurgence)

  • Aerith, gesprochen von Briana White (Criminal Minds: Beyond Borders, Occupants)

  • Tifa, gesprochen von Britt Baron (GLOW)

  • Jessie, gesprochen von Erica Lindbeck (Spider-Man, Persona 5, ThunderCats Roar)

  • Biggs, gesprochen von Gideon Emery (Star Wars: The Clone Wars, Teen Wolf)

  • Wedge, gesprochen von Matt Jones (Breaking Bad)

  • Sephiroth, gesprochen von Tyler Hoechlin

Final Fantasy VII Remake wird mit deutscher, englischer, japanischer und französischer Synchronisation sowie Untertiteln in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch für die PlayStation 4 erhältlich sein.