Silver Chains lässt das Blut in den Adern gefrieren

Silver Chains ist ein First-Person-Horrorspiel mit starkem Fokus auf Story und Erkundung. Die Spieler suchen nach Hinweisen in einem alten verlassenen Herrenhaus, um die Wahrheit über die schrecklichen Ereignisse, die hier geschehen sind, zu erfahren.



Nach einem mysteriösen Unfall wacht Peter in einer verlassenen Villa im ländlichen England auf. Ohne zu wissen, wie oder warum er hier gelandet ist, beginnt er bald zu erkennen, dass er nicht allein ist. Als Peter versucht, seinen Weg nach draußen zu finden, beginnt er, die dunklen Geheimnisse dessen aufzudecken, was an diesem Ort passiert ist. Noch beunruhigender ist, dass er Hinweise darauf findet, dass er schon einmal hier war.



Der Spieler löst Rätsel, um herauszufinden, wie er mit den Geheimnissen dieses Ortes verbunden ist. Doch er muss Vorsicht walten lassen: Das Böse, das diesen Ort heimsucht, hat bereits seine Spur aufgenommen.


Die Entwickler versprechen ein atmosphärisches Horrorerlebnis: Fotorealistische und detaillierte Grafiken erwecken das Innere einer alten verlassenen Villa zum Leben und ein unheimlicher Soundtrack soll die Spieler vollständig in das Spiel eintauchen lassen.



Publisher Headup Games meldet, dass Silver Chains von Cracked Heads Games am 29. Januar 2021 für PS4, Xbox One und Switch in Europa erscheinen wird.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• games.ch

joypad.ch

• the(G)net

powered by

Copyright © 2021 The(G)net Schweiz