Summer Game Fest statt E3

Geoff Keighley gibt bekannt, dass er das Summer Game Fest von Mai 2020 bis August 2020 austragen wird. Der reine Digital-Event soll News, In-Game Events und kostenlos spielbare Inhalte (herunterladbare Demos) bieten, teilt der Produzent der "The Game Awards" mit. Zu den Teilnehmern gehören 2K, Activision Publishing, Bandai Namco Entertainment, Bethesda, Blizzard Entertainment, Bungie, CD Projekt Red, Digital Extremes, Electronic Arts, Microsoft, Private Division, Riot Games, Sony Interactive Entertainment, Steam, Square Enix und Warner Bros. Interactive Entertainment. Keighley sagt, er selbst finanziere das Summer Game Fest als eine gemeinnützige Initiative zur Unterstützung der Spieleindustrie. Er beschreibt es als ein freies, globales, vollständig digitales Festival und als einen Prototyp für die Zukunft, für den Fall, dass man für lange Zeit an volldigitalen Veranstaltungen festhalten muss.



The(G)net ist Mitglied des

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz