Co-Op-Shooter Blackout Protocol vorgestellt

Das Ocean Drive Studio arbeitet am Shooter Blackout Protocol, der 2023 für nicht näher genannte Konsolen erscheinen wird. Blackout Protocol ist ein Top-Down-Co-Op-Shooter mit Roguelite-Elementen. Schliesse dich mit 2 Freunden zusammen, um in die Tiefen einer streng geheimen Forschungseinrichtung einzudringen, die von übernatürlichen Schrecken heimgesucht wird. Bewaffne dich, bringe Licht ins Dunkel und übernimm die Kontrolle.


Als Mitarbeiter der S2P Corporation schien deine Arbeit so nobel: die Menschheit durch Spitzenforschung über paranatürliche Entitäten voranzubringen. Das heisst, bis sie etwas dazu zu sagen hatten. Jetzt hat ein interner Sicherheitsbruch den Strom in Sektion 13, einer unterirdischen Forschungsbasis, in der S2P seine gefährlichsten Subjekte unterbringt, lahmgelegt. Da die gesamte Einrichtung im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln liegt, liegt es an dir und einer Gruppe unerschrockener Mitarbeiter, euch zu bewaffnen, in die Tiefen vorzudringen und Licht in das Innere zu bringen.


Kommunikation zwischen den Mitarbeitern ist der Schlüssel zum Überleben im Büroalltag. Versammelt euer Trio und gebt euch gegenseitig Rückendeckung, während ihr jedes Stockwerk von Sektion 13 in Angriff nehmt. Aber angesichts der dunklen, engen Gänge und der sich verändernden Architektur ist Beschuss durch die eigenen Kollegen eine ständige Bedrohung - pass also auf, wohin du mit deiner Prototyp-Blitzkanone zielst.



Screenshots:


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen