CrossfireX für Xbox Series verschoben auf 2021

Ein weiteres Corona-Opfer: Smilegate gibt bekannt, dass der First-Person-Shooter CrossfireX für Xbox Series von 2020 auf 2021 weltweit verschoben wurde.



Mit über 650 Mio. registrierten Spielern in seiner 10-jährigen Geschichte ist Crossfire eines der meistgespielten PC-Spiele der Welt. Als kostenloser Ego-Shooter bietet Crossfire zwei Söldnerfirmen - "Black List" und "Global Risk" -, die sich in einem epischen weltweiten Konflikt gegenseitig bekämpfen.


Die Spieler übernehmen entweder die Rolle eines Söldners der "Black List" oder "Global Risk" und treten damit einem Team bei, das zusammenarbeiten muss, um objektbasierte Szenarien abzuschließen.


CrossfireX wird von einem Team bei Smilegate Entertainment mit Sitz in Seoul, Südkorea, entwickelt. Das Studio hat erstklassige Entwicklungspartner wie Remedy Entertainment gewonnen, um eine Plattform mit reichhaltigen Erfahrungen für Xbox-Spieler bereitzustellen, einschließlich einer Einzelspielerkampagne, einem Battle Royale und einem kompetitiven Mehrspieler-Modus.



The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

The(G)net

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz