top of page

Das nächste Call of Duty wird ein Brettspiel

Activision bringt die klassische Ego-Shooter-Reihe auf eure Tische. Der bekannte Brettspielentwickler Arcane Wonders (Sheriff von Nottingham, The Dice Tower Essentials) kündigt an, dass sein neues Strategiespiel in diesem Herbst auf Kickstarter veröffentlicht wird und bis zum Weihnachtsgeschäft 2024 weltweit im Handel erscheinen soll. Aber wie soll ein CoD im Brettspielformat eigentlich funktionieren?


Arcane Wonders erklärt, dass das Ziel des Designs von CoD: The Board Game darin besteht, das Spielerlebnis des Videospiels mit neuartigen Kampf-, Bewegungs- und Sichtlinienmechaniken nachzustellen. Es wird zwar 35-Millimeter-Miniaturen enthalten, aber es ist kein Miniaturen-Kriegsspiel, und die Action wird nicht durch Dinge wie Karten oder Rulers verlangsamt. Es wird in der Ära des Reboots von Call of Duty: Modern Warfare (2019) angesiedelt sein und die gleichen Waffen und denkwürdigen Maps enthalten, die Fans bereits lieben. Wenn es in den Handel kommt, soll das Basisspiel für zwei Spieler für rund 50 Dollar kosten und mehrere Sets können schliesslich für Vier-Spieler-Matches kombiniert werden.


Das Team von Arcane Wonders betont, dass es sich nicht um einen Aufguss eines bestimmten Titels der Serie handelt. Es ist ein komplett eigenständiger Eintrag in der langen Geschichte von Call of Duty und genau wie die Live-Service-Spiele, die derzeit auf dem Markt sind, soll die Spielerbasis und die Inhalte mit der Zeit wachsen und expandieren.



0 Kommentare

Comments


bottom of page