Drei Legend of Heroes Spiele erscheinen in Europa

NIS America veröffentlicht in den nächsten 2 Jahren drei Spiele der Legend of Heroes RPG-Serie in Europa für Playstation 4 und Nintendo Switch. NIS verwendet als Grundlage für die Lokalisierung der Spiele den Text aus der Geofront-Fanübersetzungs-Mod.


Als erstes erscheint The Legend of Heroes: Trails from Zero im Herbst 2022 für Playstation 4 und Nintendo Switch. Die PS Vita Umsetzung von Eiyuu Densetsu: Zero no Kiseki Evolution kam am 18. Oktober 2012 in Japan in den Handel, die PS4-Version am 23. April 2020 und die Switch-Version am 25. Februar 2021 (nur in Asien).


Im Erstling der The Legend of Heroes-Reihe übernehmen wir die Rolle von Lloyd Bannings. Er wird der Special Support Section von Crossbell zugewiesen und muss sich zusammen mit seinen Team-Mitgliedern im Kampf gegen die Ungerechtigkeiten in einer Stadt, die von Korruption beherrscht wird, beweisen.



Der Nachfolger The Legend of Heroes: Trails to Azure wurde als Eiyuu Densetsu: Ao no Kiseki erstmals für PSP am 29. Juni 2011 in Japan veröffentlicht. Die PS Vita Version Eiyuu Densetsu: Ao no Kiseki Evolution folgte am 12. Juni 2014, danach die PS4-Fassung am 28. Mai 2020.


Die Special Support Section ist wieder da - mit mehr Mitgliedern und mehr ungelösten Fällen. Wie wird dieser zusammengewürfelte Haufen mit den bevorstehenden Bedrohungen für Crossbells politische Stabilität umgehen und dabei gleichzeitig die Grundlage des Teams bewahren?



The Legend of Heroes: Trails into Reverie wurde unter dem Titel Eiyuu Densetsu: Hajimari no Kiseki für PS4 am 27. August 2020 in Japan ausgeliefert. Für die Switch folgte eine Umsetzung am 26. August 2021 in Japan. Im Spiel warten drei verschiedene Legenden darauf, sich zu entfalten.


Entscheide in diesem Höhepunkt der The Legend of Heroes-Reihe das Schicksal von Rean Schwarzer, Lloyd Bannings sowie der mysteriösen Gestalt "C".




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen