top of page

Drift-Rennsimulator DRIFTCE erscheint heute für PlayStation- und Xbox-Konsolen

Rennsport-Fans können in DRIFTCE hinter dem Steuer eines von 12 offiziell lizenzierten Driftautos die Kurven von mehr als einem Dutzend Strecken meistern. Zu befahren ist neben den aus DRIFT21 bekannten, Laserscan-vermessenen Strecken nun auch der neue Kurs von Mount Haruna.


Jedes Fahrzeug kann dabei mit 1'800 austauschbaren Komponenten wie Motoren, Aufhängungen und Rädern auf die Bedürfnisse der Drift-Fans angepasst werden. Auch Karosserie, Lackierung und am Wagen angebrachte Aufkleber sind variierbar. Sowohl im Einzelspieler- als auch im Online-Mehrspielermodus bietet DRIFTCE mehrere Modi, einschließlich Karriere, Quick Race, Sandbox, Free Ride, Solo Run, Time Attack und Gymkhana.


DRIFTCE ist ab sofort zum schlanken Preis von rund 30.- Franken für PlayStation 4 und PlayStation 5 im PlayStation Store sowie für Xbox One und Xbox Series X|S im Microsoft Store verfügbar.



Screenshots:



0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page