E3 2022 komplett gestrichen

Eigentlich ist es ja keine grosse Überraschung, aber here you go: Die E3 wurde dieses Jahr endgültig abgesagt. Nicht nur abgesagt im Sinne von "wir machen es stattdessen digital", sondern abgesagt im Sinne von "gar keine E3 in diesem Jahr". Ein Sprecher der ESA erklärte gegenüber VentureBeat, dass die E3 im Jahr 2023 zurückkehrt. Man hofft, dass man die Veranstaltung nach einem Jahr Pause revitalisieren und "wiederbeleben" kann.


E3 2022 gecancelt canceled gestrichen findet nicht statt

In der Erklärung heisst es weiter: "Wir haben bereits angekündigt, dass die E3 im Jahr 2022 aufgrund der anhaltenden Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit COVID-19 nicht persönlich stattfinden wird. Heute geben wir bekannt, dass es 2022 auch keinen digitalen E3-Showcase geben wird. Stattdessen werden wir all unsere Energie und Ressourcen darauf verwenden, die E3 im nächsten Sommer physisch und digital wiederzubeleben. Egal, ob du die Show auf der Bühne oder auf deinem Lieblingsgerät geniesst, die E3 2023 wird die Community, die Medien und die Industrie in einem völlig neuen Format und interaktiven Erlebnis wieder zusammenbringen."


Die ESA bestätigte auch, dass die E3 2023 in Los Angeles und nicht in einer anderen Stadt stattfinden wird. Die E3 2019 war die letzte Ausgabe der Messe, bei der eine persönliche Veranstaltung stattfand. Alle Formen der E3 2020 wurden abgesagt, während die E3 2021 als reiner Online-Event stattfand.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen