E3: Nintendo Direct Show

Zum Start der E3 2019 in Los Angeles stellte Nintendo eine breite Palette von Nintendo Switch-Spielen vor, die bis Anfang 2020 erscheinen werden. In der entsprechenden Nintendo Direct-Präsentation erfuhren Videospiel-Fans das Neueste über alle Nintendo Titel wie Pokémon Schwert & Pokémon Schild, Luigi’s Mansion 3, The Legend of Zelda: Link’s Awakening, MARVEL ULTIMATE ALLIANCE 3: The Black Order, Fire Emblem: Three Houses, Animal Crossing: New Horizons, ASTRAL CHAIN und Super Smash Bros. Ultimate.


Gleichzeitig informierte die Nintendo Direct Präsentation über weitere geplante Releases für die tragbare TV-Konsole. Darunter sind Titel wie The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition von CD PROJEKT RED, The Dark Crystal: Age of Resistance von Netflix und EnMasse, CONTRA ROGUE CORPS von Konami und TRIALS of MANA von SQUARE ENIX.

Nintendo kündigte außerdem zwei neue, kostenpflichtige DLC-Charaktere für Super Smash Bros. Ultimate an: Der Held aus der Dragon Quest-Serie steht ab diesem Sommer zum Download bereit – und Banjo-Kazooie diesen Herbst. Die Nintendo Direct-Präsentation endete mit der Nachricht, dass sich der Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild für Nintendo Switch in Entwicklung befindet.


Unmittelbar auf die Nintendo Direct-Präsentation folgte eine Nintendo Treehouse: Live-Übertragung, die den Fans einen ersten Blick auf das Gameplay der in Entwicklung befindlichen Pokémon-Titel für Nintendo Switch ermöglichte. Deren Verkaufsstart ist für den 15. November geplant. Nintendo Treehouse: Live setzt sein tägliches Programm bis Donnerstag fort und bietet darin weitere Einblicke in die Nintendo Switch-Neuheiten, die auf der E3 vorgestellt werden. Am Mittwoch und Donnerstag beginnen die Livestreams um 18.00 Uhr. Die Sendung am Donnerstag widmet sich erstmals ausschließlich den Spielen, die Indie-Studios für Nintendo Switch entwickelt haben.



The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz