top of page

EA kündigt Dragon Age: Dreadwolf an

Electronic Arts macht es endlich offiziell und kündigt an, dass BioWare an Dragon Age: Dreadwolf arbreitet. Es handelt sich um das nächste Kapitel der Dragon Age-Reihe. Das nächste Abenteuer in den Ländern von Thedas wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, sondern frühestens 2023. Weitere Informationen werden im Laufe des Jahres bekannt gegeben.


Dragon Age Dreadwolf Trailer Gameplay Xbox Playstation

Im Mittelpunkt der Geschichte von Dragon Age: Dreadwolf stehen erneut die Spieler, doch hinter dem namensgebenden Titel "Dreadwolf" verbirgt sich Antagonist Solas, der Schreckenswolf. Manche sagen, er könnte ein uralter Elfengott sein, was andere bestreiten.


Einige bezeichnen ihn als einen Verräter an seinem Volk - oder einen Erlöser, der sein Volk nun auf Kosten der Welt der Spieler:innen retten will. Seine Motive sind rätselhaft und seine Methoden bisweilen fragwürdig, was ihm den Ruf einer verschlagenen Gottheit eingebracht hat, die ebenso finstere wie gefährliche Spiele treibt.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page