top of page

Gran Turismo 7 Update fügt PS VR2 Support, KI-Fahrer und Grand Valley Strecke hinzu

Das neueste Update für GT7 enthält PlayStation VR2 Unterstützung (auf PS5) und einen übermenschlichen KI-Renn-Agenten, der in einer Zusammenarbeit zwischen Sony AI, Sony Interactive Entertainment und Polyphony Digital entwickelt wurde. Der Modus "Gran Turismo Sophy - Gemeinsam fahren" gibt Gran Turismo-Spielern sämtlicher Fertigkeitsstufen die Gelegenheit, in GT7 Kopf-an-Kopf-Rennen gegen GT Sophy zu fahren.


Der Spezialmodus, der vom 21.02.23 bis Ende März als zeitlich begrenzte Veranstaltung im Spiel verfügbar ist, liefert einen ersten Ausblick auf GT Sophy in GT7 und soll den Spaß und den Nervenkitzel des Rennfahrens gegen GT Sophy für alle Spieler maximal steigern. Das Feedback der Spieler auf dieses besondere Debüt wird genutzt, um den Modus "GT Sophy - Gemeinsam fahren" für zukünftige Veröffentlichungen kontinuierlich zu verbessern.


Im Modus "GT Sophy - Gemeinsam fahren" können die Spieler auf vier Rennstrecken mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad gegen GT Sophy Rennen fahren - als Fahranfänger, Fortgeschrittener und Experte. In jedem der vier Rennen treten die Spieler gegen vier "GT Sophy"-Fahrzeuge unterschiedlicher Leistungsstufen an.


Mit Grand Valley kehrt zudem ein Gran Turismo-Klassiker im neuen Look in die Reihe zurück. Das komplette "Highway 1"-Layout ist ein schwieriger Parcours, der Vollgas-Hochgeschwindigkeitsabschnitte sowie eng gewundene, technisch anspruchsvolle Kurven miteinander kombiniert. Das kürzere, 2.000 Meter lange Süd-Layout beinhaltet knallharte Höhenunterschiede und nicht einsehbare Kurven, die den Fahrern alles abverlangen. Eine weitläufige Umgebung, in der der Ozean auf die Berge trifft, sowie lange Brücken- und Tunnelabschnitte bilden einen dynamischen Schauplatz, der den Reiz des Fahrens auf den großen, gewundenen Küstenstraßen dieser Welt nachempfindet.


Schließlich gibt's noch fünf neue Autos: Honda RA272 '65, Italdesign EXENEO Vision Gran Turismo (1 x Street Mode, 1 x Off-Road Mord), Citroën DS 21 Pallas '70 und Porsche 911 Carrera RS (901) '73.



0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page