GTA VI - Zahmer und mit weiblichem Hauptcharakter

Neue Details zu Grand Theft Auto VI kommen heute von Jason Schreier von Bloomberg. Der hat einige Infos zum nächten GTA-Titel von Rockstar Games veröffentlicht, die das Entwicklerstudio bislang aber nicht bestätigt hat. Er sprach dafür mit mehr als 20 aktuellen und ehemaligen Rockstar Mitarbeitern.


GTA VI Hauptcharakter weiblich Latina

Grand Theft Auto VI wird nach Angaben von Personen, die mit dem Spiel vertraut sind, zum ersten Mal eine spielbare weibliche Hauptfigur enthalten. Die Frau, die eine Latina ist, wird eine der beiden Hauptfiguren in einer Geschichte sein, die von den Bankräubern Bonnie und Clyde beeinflusst ist. Im Gegensatz zu früheren Spielen seien die Entwickler auch darauf bedacht, keine Witze über Randgruppen zu reißen, so die Personen gegenüber Bloomberg.


Ursprüngliche Pläne für den Titel, der den Codenamen Project Americas trägt, sahen vor, dass er umfangreicher sein sollte als alle bisherigen Grand Theft Auto-Spiele. Frühe Entwürfe sahen die Einbeziehung von Gebieten vor, die großen Teilen Nord- und Südamerikas nachempfunden waren, wie mit den Plänen vertraute Personen berichten. Doch das Unternehmen schraubte diese Ambitionen zurück und reduzierte die Hauptkarte auf eine fiktive Version von Miami und seiner Umgebung.


Rockstar plant jetzt, das Spiel im Laufe der Zeit kontinuierlich zu aktualisieren und regelmäßig neue Missionen und Städte hinzuzufügen, was, so hofft die Firmenleitung, in den letzten Monaten des Spiels zu weniger Engpässen führen wird. Die Spielwelt ist jedoch nach wie vor sehr groß und umfasst mehr Innenräume als frühere Grand Theft Auto-Spiele, was sich auf den Zeitplan auswirkt.


Das Spiel soll wohl im Zeitraum von April 2023 bis März 2024 erscheinen, wobei einige Entwickler gegenüber Bloomberg sagten, dass es noch mindestens zwei Jahre dauern wird, bis es auf den Markt kommt.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen