Hyrule Warriors "Antike Lebenszeichen" DLC im Check

Habt ihr Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung durch und alle Charaktere und Verbesserungen bereits freigespielt? Keine Panik, Nintendo liefert Nachschub. Der erste von zwei geplanten DLCs ist bereits am 18. Juni 2021 erschienen und genau den haben wir uns kurz angeschaut.


Nintendo bündelt DLC’s gerne in Pakete zum Einheitspreis. Diese Strategie sehen wir seit Super Smash Bros. Ultimate, so auch hier bei Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung. Aber was genau sind denn die Inhalte im ersten Teil des Erweiterungspasses, Antike Lebenszeichen?


Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung Erweiterungspass

ACHTUNG SPOILER: Fans von Überraschungen sollten den folgenden Abschnitt überspringen.


Die erste Waffe im Bunde sind die Doppelklauen für Link. Diese gibt es in drei “Skinvarianten”. Frisch, Einzigartig und via einer neuen, noch nicht im Spiel enthaltenen Technik: das Kopieren von Waffen der Gegner. Diese Kopie ist gegen starke Gegner von Vorteil, da sich so besonders die “Schmetterangriffsleiste” einfacher verringern lässt, fabulös! Als zweite "Waffe" erhalten wir den Eponator für Zelda, erneut in drei Looks. Der Eponator ist angelehnt an das Motorrad aus dem Breath of the Wild DLC. Mit unserem knatternden Zweirad fahren wir die Gegner über den Haufen, was leider mehr ein Gimmick als praktisch ist. Aber wer wollte nicht schon immer mal hunderte Bokoblins überfahren? Der neue spielbare Charakter ist der sogenannte Wächter-Veteran. Einmal selbst das nervige Biest mit dem Lock-On Laser sein, da kann man nur sagen: ”IMMA FIRIN MY LAZER”! Ein spassiger Nebencharakter für zwischendurch, mehr aber nicht. Zu guter Letzt gibt es eine neue Moblinart mit Bombenfässern im Gepäck und ein paar neue und besonders gefährliche Gegner. Diese zeichnen sich durch anderes Aussehen, Grösse, angepasste Kampfmuster und grosse Resistenz gegen “Schmetterangriffe“ aus.



Fazit:

Sind zwei neue Waffen, ein spielbarer Charakter, ein paar neue Gegnertypen und Upgrades und eine Handvoll neue Missionen die rund CHF 28.- wert? In der heutigen Zeit, wo bereits einfache Skins für ‘nen Zwanziger gekauft werden, absolut! Wir sind gespannt und freuen uns auf November, wenn der zweite Teil des Erweiterungspasses mit dem Namen “Der Wächter der Erinnerung” erscheint.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen