top of page

In The Gap verliert ihr langsam den Verstand

Getrieben von einer seltenen Krankheit, die auch seine Familie betrifft, muss sich Joshua den Tiefen seiner Vergangenheit stellen - schönen wie schmerzhaften. Die Erkundung paralleler Realitäten mittels Déjà-vus scheint der einzige Weg zu sein, um seine Erinnerung und sein Leben zurückzugewinnen.


The Gap erzählt die mitreissende Geschichte eines Mannes, der verzweifelt ein Heilmittel sucht, mit dem er seine Familie retten kann. Dabei taucht er immer tiefer in seine Psyche und in Erinnerungen an die ab, die ihm am Herzen liegen. Joshua Hayes ist ein Neurowissenschaftler, dessen Familie an einem seltenen Gendefekt leidet, der Erinnerungen langsam auffrisst, wodurch sich Verstand und Persönlichkeit langsam auflösen. Das Ringen der Familie wird durch Erinnerungen an Hoch- und Tiefpunkte dargestellt.


Als Teil eines Experimentalprogramms des Biotech-Giganten Neuraxis, das diesen Defekt heilen soll, sieht sich Joshua einer Unternehmensintrige gegenüber. Bei der Erkundung der ungeschönten, minimalistischen Räume entdeckt er Gegenstände, die als Tor zu seiner Vergangenheit dienen. In der Hoffnung, das Netz der Erinnerungen zu entwirren, muss er sich eine furchteinflössende Frage stellen: Kann er sich selbst wirklich vertrauen?


The Gap erscheint für PC, Xbox Series und PS5 im 1. Quartal 2023.



Screenshots:


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page