Lucasfilm Klassiker Zombies Ate My Neighbors und Ghoul Patrol erhalten Neuauflage

Dotemu wird die beiden Klassiker Zombies Ate My Neighbors and Ghoul Patrol von Lucasfilm Games für PS4, Xbox One und Switch neu auflegen. Die Spiele basieren auf den gleichnamigen Klassikern für Super NES und Mega Drive von LucasArts und sollen am 29. Juni 2021 erhältlich sein.



Zombies Ate My Neighbors wurde über Konami 1993 veröffentlicht. Ein oder zwei Spieler übernehmen die Kontrolle über die Protagonisten Zeke und Julie, um die titelgebenden Nachbarn vor Monstern zu retten, die oft in Horrorfilmen zu sehen sind. Bei dieser Aufgabe stehen ihnen verschiedene Waffen und Power-Ups zur Verfügung, mit denen sie die zahlreichen Feinde in jedem Level bekämpfen. Verschiedene Elemente und Aspekte von bekannten Horrorfilmen werden im Spiel referenziert, wobei einige der gewalttätigeren Inhalte in verschiedenen Territorien wie Europa und Australien zensiert wurden.



Obwohl es kein grosser kommerzieller Erfolg war, wurde das Spiel wegen seines grafischen Stils, seines Humors und seines tiefgründigen Gameplays gut aufgenommen. 1997 veröffentlichte LucasArts Herc's Adventures für PSone und Saturn, das das gleiche grundlegende Spielprinzip und die gleiche Spielmechanik wie Zombies Ate My Neighbors verwendete. Der Programmierer Chris Long nannte Zombies Ate My Neighbors als einen wichtigen Einfluss auf sein Spiel Swagman von 1997. Day of the Tentacle von LucasArts wird in Zombies Ate My Neighbors durch einen geheimen Level referenziert.



Der Nachfolger Ghoul Patrol von JVC und Motion Pixel erschien 1994 ebenfalls für's Super NES. Das Spiel wurde von LucasArts entwickelt, aber der Großteil der Entwicklungsarbeit wurde an das kleine malaysische Studio Motion Pixel ausgelagert. Ghoul Patrol dient als Fortsetzung von Zombies Ate My Neighbors, obwohl es ursprünglich gar nicht als Fortsetzung geplant wurde, sondern lediglich als ein unabhängiges Spiel, das die gleiche Gameplay-Engine verwendet. In dem Spiel reisen Zeke und Julie, die Charaktere aus Zombies Ate My Neighbors, durch fünf Welten, um ihre Stadt vor einer lebendig gewordenen Horror-Ausstellung zu retten. Der Grundton des Spiels ist deutlich ernster, der ursprüngliche Schwerpunkt auf Humor und Parodie fehlt hier komplett.


Die Neuauflagen haben eine Schnellspeicherfunktion, so dass man an jeder Stelle in den beiden Spielen speichern und später genau dort wieder weitermachen kann. In einem Museum schaut man sich Interviews mit den Original-Entwicklern, Galerien, Artworks, Marketing-Material und mehr an. Der Soundtrack aus beiden Spielen ist ebenfalls enthalten, genau so wie Achievements/Trophies. Zwei Spieler können via lokalem Co-Op gemeinsam gegen die Monster kämpfen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen