Michel Ancel verlässt Ubisoft

Heute gibt Ubisoft bekannt, dass Michel Ancel, Vater von Spielen wie Rayman, Raving Rabbids, Beyond Good & Evil 1 & 2, sich dafür entschieden hat, die Videospielindustrie nach einer aussergewöhnlichen Karriere, die sich über mehr als 30 Jahre erstreckte, zu verlassen.



Als Naturliebhaber arbeitet Michel seit langem an einem persönlichen Projekt, das dem Schutz der Wildtiere gewidmet ist. Dieses Projekt, ein Wildschutzgebiet in der Region Montpellier, Frankreich, nimmt nun an Umfang zu. Michel möchte seine ganze Kraft in diese langjährige Leidenschaft stecken.


Das Team von Ubisoft Montpellier konzentriert sich derzeit voll auf die Produktion von Beyond Good & Evil 2, so dass dieses Spiel mit der Vision von Michel im Einklang steht und einen würdigen Abschluss findet.

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz