top of page

Mundfish bestätigt Atomic Heart 2 - erste Details zu den Erweiterungen

Der CEO des in Zypern ansässigen Entwicklerstudios Mundfish, Robert Bagratuni, hat sich in einem ausführlichen Discord-Interview über die Zukunftspläne der Franchise geäussert. Demnach soll der geplante DLC zu Atomic Heart die ursprüngliche Geschichte fortsetzen und in einem Episoden-Format erscheinen. Was das genau bedeutet ist unklar, wir spekulieren aber mal, dass es gleich mehrere Erweiterungen geben wird, welche die Geschichte nach dem Ende von Atomic Heart weitererzählen.


Atomic Heart 2 confirmed

Waffen, die im ursprünglichen Atomic Heart nicht enthalten waren, werden in den kommenden Erweiterungen integriert. Bagratuni meinte, dass es noch mehrere, neue Waffen gäbe, die man dem Hauptspiel absichtlich nicht hinzugefügt hätte, weil das Arsenal, gemessen an der Spieldauer, einfach zu gross geworden wäre.


Die Zwillinge sollen ebenfalls wieder mit dabei sein. Inwiefern dies mit dem - oder den - Enden von Atomic Heart in Einklang gebracht wird, wollte er nicht verraten. Dafür soll ein 300 Seiten starkes Buch erscheinen, welches die Lore und Hintergrundgeschichte von Atomic Heart besser beleuchten soll. Ebenso sollen neue sowjetische Musikstücke ihren Weg in die DLCs finden. Der zweite Teil des Soundtracks zu Atomic Heart werde in wenigen Wochen auf allen bekannten Streaming-Diensten bereit stehen. Am Ende des Interviews liess Bagratuni durchblicken, dass Mundfish bereits eine vollwertige Fortsetzung zu Atomic Heart plant.


Atomic Heart hat in unserem Testbericht übrigens mehr als gut abgeschnitten, weswegen wir uns auf die DLCs und Atomic Heart 2 jetzt schon freuen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page