The(G)net ist Mitglied des

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz

Ninja Theory kündigt Project Mara an

Die Xbox Game Studio und Ninja Theory wollen ganz neue Wege im Bereich Storytelling gehen, mit Project: Mara, einer realistischen und fundierten Psychoterror-Simulation. Ninja Theory haben es sich zum Ziel gesetzt, ein Abbild einer gestörten, menschlichen Psyche zu schaffen und dieses so realistisch wie möglich abzubilden. Das Spiel stützt sich daher auf Erfahrungen und Erlebnissen von echten Personen sowie sorgfältigen Recherchen. Project: Mara ist ein neues Xbox-Vorzeigeprojekt – ein experimentelles Spiel, das offenbart, wie das Storytelling von morgen aussehen könnte.


Leider gibt es nur einen sehr, sehr kurzen Teaser dazu. Dieser ist in dieser kleinen Doku integriert:



Seit Nina Theory 2018 Teil der Xbox Game Studios geworden ist, hat das Team unermüdlich an neuen Projekten geschraubt: am bald verfügbaren Multiplayer-Kampfspiel Bleeding Edge, am kürzlich angekündigten Forschungs- und Entwicklungsprojekt The Insight Project, das sich mit dem Einfluss von Gaming auf die psychische Gesundheit auseinandersetzt, und natürlich hat auch an Senua’s Saga: Hellblade II. Diese Projekte werden auch weiterhin die Ziele und Entwicklung des Studios in den nächsten Jahren antreiben.