Pokémon automatisch fangen mit dem Pocket Auto Catch Lightning

Könnt ihr euch noch an die vielen Meldungen erinnern, als damals Pokémon GO erschien? Viele Jäger und Sammler sind ja auf der Suche nach den schwer fassbaren Taschen-Monstern schon verunfallt (oder gar gestorben). Sad but true Story, Bro! Jedenfalls gibt's jetzt ein kleines Gadget für alle Pokémon GO Fans, die keinen Bock mehr haben, ständig aufs Handy zu starren und dabei eine Klippe hinab zu stürzen.


"Noch nie war es so einfach, sie alle zu catchen!", dank dem Pocket Auto Catch Lightning von Brook. Das Gerät lässt sich über Bluetooth ganz einfach mit dem Smartphone des Anwenders koppeln und erkennt Pokémon sowie Pokéstops in der Nähe, fängt die Taschenmonster und sammelt Items ein – alles vollkommen automatisch.


Der Spieler muss nur das mitgelieferte Armband anlegen und schon kann es losgehen. Diese pure Funktionalität, gepaart mit dem schlichten, aber zuverlässigen Design, sollen den Pocket Auto-Catch Lightning zum absoluten Must-Have für jeden eingefleischten Pokémon GO Spieler machen.


Was sagt man dazu? Uns erschliesst sich der Sinn zwar nicht vollends, denn eigentlich müsste man ja meinen, dass gerade die Jagd das motivierende an diesem Spiel sein soll. Aber es gibt ja auch Aim-Bot User in Call of Duty, warum also auch nicht sowas...




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen