Take-Two übernimmt Codemasters für 837 Mio. Euro

Grosse Fische fressen kleine Fische. Naja gut, klein ist Codemasters nicht gerade, das sieht man auch am Übernahmepreis!


Take-Two Interactive wird den britischen Entwickler Codemasters übernehmen, nachdem Gespräche zwischen den beiden Unternehmen erfolgreich verlaufen sind. Codemasters hat mit Take-Two eine formelle Vereinbarung über die Verkaufsbedingungen in Form eines Bar- und Aktienangebots getroffen, das den Wert des Rennspiel-Entwicklers auf rund 750 Millionen Pfund (EUR 837 Mio. / USD 991 Mio.) beziffert.


In einer Mitteilung, die am Dienstag an die Investoren geschickt wurde, sagten die beiden Unternehmen, dass sie davon ausgehen, dass die Übernahme im 1. Quartal 2021 abgeschlossen sein wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre auf einer bevorstehenden Hauptversammlung.


Nach Abschluss der Transaktion wird Codemasters innerhalb des 2K-Labels von Take-Two unter der bestehenden Führung von CEO Frank Sagnier, CFO Rashid Varachia und dem restlichen Führungsteam von Take-Two tätig sein.

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

The(G)net

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz