Vince Zampella neuer Chef bei DICE Los Angeles

Vice Zampella, der Gründer von Respawn Entertainment (Apex Legends, Star Wars Jedi: Fallen Order), wird ab diesem Jahr das ebenfalls zu Electronic Arts gehörende Studio DICE in Los Angeles leiten. Das teilte Zampella gegenüber der LA Times mit.


DICE wurde in den frühen 1990er Jahren in Stockholm gegründet. Das Studio entwickelt Titel wie Battlefield, Mirror's Edge und Star Wars: Battlefront.


Für Electronic Arts war die Niederlassung lange Zeit nur ein Unterstützer für die Hauptprodukte von DICE. Unter Zampella gibt es Pläne zur Erweiterung und Entwicklung eines originalen, noch nicht enthüllten Spiels. Das Unternehmen wird nichts mit Respawn oder DICE Stockholm zu tun haben und unabhängig bleiben; wird aber - so Zampella - den Namen DICE wahrscheinlich fallen lassen.


"Wir werden wohl einen neuen Namen bekommen", sagt Zampella. "Wir wollen dem Studio ein neues Image geben. Wir wollen, dass die Leute sagen: 'Das ist ein Ort, an den man gehen kann, um neue Inhalte zu entwickeln.' Ich denke, das Studio hat irgendwie das Branding erhalten, dass es nur das Support-Studio für DICE Stockholm ist


Ich denke, dass ein Rebranding sehr wichtig ist, um den Leuten zu zeigen, 'Hey, komm her und arbeite hier! Wir werden ein paar fantastische Sachen machen.'"


Überwacht wird der Schritt von Laura Miele, die vor rund 18 Monaten die Leitung der Studios von Electronic Arts übernommen hat.



The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz