Was ist eigentlich aus Skull & Bones geworden?

Erinnert ihr euch noch an das Open-World Piratenspiel Skull & Bones? Es wurde 2017 angekündigt und sollte ja eigentlich bereits 2018 erscheinen. Ubisoft hat aber seit Monaten nichts mehr zu Skull & Bones gezeigt, auch nicht an der Ubisoft Forward Digital Show. Mittlerweile wurde der Titel zwei Mal verschoben und soll nach neuesten Angaben im nächsten Geschäftsjahr (01.04.21 - 31.03.22) erscheinen. Warum die Geheimniskrämerei?



Ubisoft soll angeblich einen Reboot durchgeführt haben und will es jetzt zu einem Live-Service-Spiel aus- bzw. umbauen. Das sollen mit der Entwicklung vertraute Quellen gegenüber VideogamesChronicle bestätigt haben. Skull & Bones soll eine beständige Spielwelt mit Quests, Charakteren und Handlungssträngen bieten, die sich im Laufe der Zeit auf der Grundlage der kollektiven Aktionen der Communtiy drastisch weiterentwickeln und verändern werden.


Ubisoft hat die Angaben nicht bestätigt oder kommentiert.



The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz