Xbox Series ab sofort mit FPS Boost für abwärtskompatible Spiele

Microsoft hat klangheimlich ein neues Features auf Xbox Series S und X aktiviert. Mit Hilfe von

FPS Boost laufen abwärtskompatible Spiele auf den neuen Xbox Konsolen mit noch besserer Performance. Das neue Feature erhöht die Bildwiederholraten von ausgewählten Titeln und sorgt so für ein besseres Spielgefühl. Dazu ist nicht einmal zwingend ein Patch nötig. Die Spiele werden nach und nach von Microsoft für FPS Boost freigeschalten.



Vorerst unterstützen nur 5 Spiele dieses Feature. Folgende Games sind ab sofort mit FPS Boost-Unterstützung verfügbar:

  • Far Cry 4

  • New Super Lucky's Tale (Game Pass)

  • Sniper Elite 4 (Game Pass)

  • UFC 4

  • Watch Dogs 2

Wir haben FPS Boost mit Sniper Elite 4 und Far Cry 4 getestet. Nach der Installation liefen die Spiele aber weiterhin nur mit 30fps. Nach einem System-Reboot (kompletter Neustart der Konsole) dann aber plötzlich mit butterweichen, konstanten 60fps. Was für ein Unterschied! Probiert es aus!


Zur Zeit gibt es noch keine Anzeige, wenn ein Spiel FPS Boost unterstützt. Microsoft wird aber im Frühling ein Konsolen-Update veröffentlichen, worauf in den System-Settings ein neuer Menüpunkt erscheinen wird, mit welchem man den FPS Boost ein- und ausschalten kann.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• games.ch

joypad.ch

• the(G)net

powered by

Copyright © 2021 The(G)net Schweiz