Zeitmanipulation spielt in Eternal Threads die Hauptrolle

Eternal Threads ist ein Singleplayer Spiel mit Fokus auf Story und Rätsel, in dem es um Zeitmanipulation, Entscheidungen und Konsequenzen geht. Als Agent, der die Aufgabe hat, Korruption im Zeitstrom zu beheben, werden wir im Mai 2015 in den Norden Englands geschickt, wo sechs Menschen bei einem Hausbrand ums Leben kamen. Da wir das Feuer nicht einfach stoppen können, müssen wir stattdessen die Entscheidungen der Hausbewohner in der Woche vor dem Brand manipulieren, damit alle das Ereignis überleben.



Von Anfang an haben wir freie Hand, die sieben Tage vor dem Brand zu erkunden. Wir können die wichtigen Ereignisse der gesamten Woche beliebig oft und in beliebiger Reihenfolge ansehen und verändern. Manche Entscheidungen haben nur geringe Auswirkungen auf die Zeitlinie, indem sie Objekte im Haus verschieben oder tiefere Geschichten und Geheimnisse enthüllen. Grössere Änderungen hingegen schreiben die Zeitlinie neu, indem sie bestehende Ereignisse verändern, neue Ereignisse hinzufügen und sogar andere Ereignisse komplett ersetzen. Wie das genau aussieht, demonstrieren die Entwickler in diesem Video:



Aber nicht nur die Hausbewohner haben Entscheidungen zu treffen, auch wir. Jeder der Bewohner kann auf mehrere Arten vor dem Feuer gerettet werden, wobei jedes Ergebnis einen tiefgreifenden Einfluss auf ihr zukünftiges Leben hat. Es gilt also nicht nur die schnellste und einfachste Lösung zu finden, sondern die Bestmöglichste! Letztlich geht es bei allem um Entscheidungen und Konsequenzen.


Eternal Threads erscheint im 3. Quartal 2021 für Playstation 4, Xbox One und PC. NextGen-Fassungen sind sehr wahrscheinlich, aber noch nicht angekündigt.


Screenshots:













0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen