top of page

Amnesia: The Bunker - Die neuen Regeln des Horrors

Frictional Games, das Studio hinter SOMA und der Amnesia-Reihe, stellt heute mit Amnesia: The Bunker ihren nächsten Horror-Titel vor. Zum ersten Mal haben wir hier ein hohes Mass an Freiheit, um das Spielgeschehen zu beeinflussen und unseren Spielstil zu wählen, während wir die semi Open World nach Belieben erkunden. Der Twist: Es wird kaum geskriptete Ereignisse geben, was die Spannung durch die allgegenwärtige Bedrohung ständig steigert.


Bewaffnet mit einem Revolver und einer lauten Dynamo-Taschenlampe wandern die Spieler in einem schlecht beleuchteten Bunker des Ersten Weltkriegs auf den Spuren eines französischen Soldaten, der von seiner Amnesie geplagt und von einer Kreatur gejagt wird. Im Fokus stehen Cleverness, Mut und die Fähigkeit, unter Druck einen kühlen Kopf zu bewahren und schnelle Entscheidungen zur Problemlösung zu treffen. Jede Entscheidung verändert den Ausgang des Spiels. Diese neue Wendung im Gameplay verleiht dem Spiel mehr Tiefe und konstante Spannung und zwingt euch dazu, bei jedem Durchgang neue strategische Wege zu gehen.


Amnesia: The Bunker wird voraussichtlich im März 2023 für PC, PS4/5, Xbox One und Xbox Series X|S erscheinen.



Screenshots:


0 Kommentare

Kommentare


bottom of page