Dark-Fantasy-Adventure I, the Inquisitor für PS5, Xbox Series vorgestellt

Das polnische Entwicklerstudio The Dust arbeitet an einem interessanten Dark-Fantasy-Adventure mit dem Namen "I, the Inquisitor". Die Story in Kurzform: Jesus starb nicht am Kreuz, sondern stieg herab und liess seinen Zorn über alle Ungläubigen walten. Brutal setzt 1500 Jahre später eine Armee seiner Inquisitoren den Glauben durch.


I, The Inquisitor Playstation Xbox Gameplay Trailer Preview Vorschau

Die Macher versprechen ein düsteres Action-Abenteuer, basierend auf den Bestsellern von Jacek Piekara. Ein Erscheinungstermin wurde noch nicht genannt. Das Spiel soll PC, PS5 und Xbox Series X|S erscheinen.


I, the Inquisitor basiert auf der erfolgreichen Inquisitor-Buchreihe von Jacek Piekara und spielt in einer alternativen religiösen Welt. Nachdem er ans Kreuz genagelt wurde und dem Tod nahe stand, wird Jesus von unbändiger Wut zerfressen. Er reisst sich los und führt einen brutalen Rachefeldzug gegen alle Ungläubigen. Jahrhunderte vergehen und nun setzt eine Armee eifriger Inquisitoren den Glauben in dieser blutgetränkten Kirche gewaltsam durch.


I, The Inquisitor Playstation Xbox Gameplay Trailer Preview Vorschau

Du spielst als Mordimer Madderdin, ein Inquisitor im Dienste Gottes, der in die Stadt Königstein gesandt wurde, die von zahlreichen Geheimnissen und Sünden geplagt wird. Löse die verschiedenen Fälle und Verbrechen derer, die sich vom Glauben abgewandt haben, während du die Wahrheit über ein dunkles Übel aus einem anderen Reich aufdeckst, das versucht, in die Welt der Lebenden einzudringen. Entscheide in mehreren handlungsgetriebenen Fällen und Missionen über das Schicksal derer, denen du den Prozess machst. Dies ist eine Welt, in der Moralität und Gerechtigkeit schon lange nicht mehr miteinander vereinbar sind. Wirst du also Gnade walten lassen oder dem heiligen Gesetz unerbittlich gehorchen?


I, The Inquisitor Playstation Xbox Gameplay Trailer Preview Vorschau

Mordimer hat einzigartige Fähigkeiten und Fertigkeiten, mit denen er die verschiedenen Verbrechen und Mysterien aufklären kann, die Königstein heimsuchen. So kann er z.B. in die geheimnisvolle Unwelt eindringen, ohne dass die Menschen um ihn herum es wissen. Dort kann er die tieferen Geheimnisse ergründen, welche die Verdächtigen in ihren Seelen zu verbergen versuchen. Doch das Betreten dieser Welt ist mit einem grossen Risiko verbunden, da eine finstere Macht über sie herrscht. Sie wird alles tun, um dich zu vernichten, wenn du einen Fuss in ihr Reich setzt.


Das 16. Jahrhundert ist immer noch eine gnadenlose Ära der Justiz. Als Inquisitor hast du freie Hand, mit allen erdenklichen Methoden und Werkzeugen Verdächtige dazu zu bringen, "die Wahrheit" preiszugeben. Diese optionalen Verhöre stammen aus der Zeit der echten Inquisition und du entscheidest selbst, ob und wie viel Gewalt du bei deinen Ermittlungen anwendest. Manchmal muss eine Zunge einfach herausgeschnitten werden, um sie zu lockern. Ein vollständig schwertbasiertes Kampfsystem bedeutet, dass du in verschiedenen Fällen rohe Gewalt anwenden kannst oder sogar musst. Beherrsche deine Klinge, finde die passenden Chancen und nutze die Schwachstellen deines Gegners.



Screenshots:



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen