Dreamlight Valley: Disney kündigt neues Multiverse-Spiel an

Während einige von euch sicherlich immer noch dem vorzeitigen Ende von Disney Infinity hinterher trauern, dürfen sich andere ab heute auf den geistigen Nachfolger freuen. Disney enthüllte heute ein neues Videospiel, dem die klobige Bezeichnung "Lebenssimulations-Abenteuer" gut zu Gesichte steht, ist es doch eine Mixtur aus The Sims, Animal Crossing und Multiverse-Spielen wie Kingdom Hearts.


Disney Dreamlight Valley Game Playstation Xbox Nintendo Switch Gameplay Trailer Preview

Schaut man sich den Trailer an merkt man schnell, dass Dreamlight Valley der neue heisse Scheiss für alle Disney-Fans werden könnte. In der umfangreichen Story-Kampagne des Spiels treffen sich so ziemlich alle Gesichter aus so ziemlich allen Disney- und Pixar-Filmen zum familiären Stelldichein. Alle Charaktere werden dabei ihre ganz eigenen, individuellen Handlungsstränge und Freundschaftsziele besitzen, die man durch Erkundungen, Mini-Games, Geschenke und andere lustige Aktivitäten erfüllen kann.


Disney Dreamlight Valley Game Playstation Xbox Nintendo Switch Gameplay Trailer Preview

So bereitet man beispielsweise in einem Dorfrestaurant zusammen mit Remy lecker Ratatouille zu, geht mit Goofy auf Angel-Tour, pflanzt und erntet Gemüse in Wall-E's Gartenbeet oder richtet sein eigenes, kleines Heim im virtuellen Disneyland ein. Während wir unseren neuen Freunden helfen, entfernen wir mit der Kraft unserer "inneren Magie" nach und nach die Nachtdornen rund um das namensgebende Dreamlight Valley, so dass sich neue Gebiete mit neuen Charakteren und Geschichten eröffnen. Dass die Grafik dabei einem Fortnite sehr ähnlich sieht, ist sicherlich kein Zufall.


Disney Dreamlight Valley Game Playstation Xbox Nintendo Switch Gameplay Trailer Preview

Die schlechte Nachricht ist, dass es sich hier um ein Free-2-Play Spiel mit Service-Game Allüren eines bekannten Mobile Entwicklers handelt (Gameloft). Das bedeutet im Klartext, dass sich viele Inhalte, die man im Trailer zu sehen bekommt, bestimmt hinter jeder Menge Paywalls und Microtransaktionen verbergen.


Disney sagt dazu, dass es "keine aggressive Monetarisierung" geben wird, aber das lässt sich natürlich erst beurteilen, wenn wir die Chance hatten, das Spiel selbst zu spielen, wenn es 2023 für PC, Xbox One, Xbox Series X|S, PS4 und 5, Nintendo Switch und Handys erscheint.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen