EA Play 2020 - Alle neuen Spiele im Überblick

Mit der EA PLAY Live 2020 feierte Electronic Arts seine Fans mit Ankündigungen für neue Spiele, Gameplay-Debüts, der Veröffentlichung von Spielen auf mehr Plattformen als jemals zuvor und einem ersten Blick auf einige Projekte der EA-Studios für die kommende Generation von Spielekonsolen. Unter dem Strich war dieser digitale Auftritt eher enttäuschend.



Electronic Arts hat in den 45 Minuten der Show drei neue EA Originals-Titel vorgestellt sowie die Partnerschaft mit Final Strike Games bestätigt. It Takes Two von Hazelight Studios, Lost in Random von Zoink und Rocket Arena von Final Strike Games werden unter dem EA Originals-Label veröffentlicht. EA gab weiterhin bekannt, dass auch Spiele des in New York ansässigen Velan Studios, die in einer neuen Engine entwickelt werden, künftig unter dem EA Originals-Banner laufen werden.


Entgegen allen Erwartungen war von einem neuen Battlefield oder einem Remaster nichts zu sehen. Lediglich in einem kurzen Teaser zeigte DICE Charakter-Modelle und die neue Physikengine, welche für die Zerstörung in Battlefield 6 verantwortlich sein wird.


Eine letzte Überraschung hob sich EA bis zum Schluss auf, mit der sie die schon fast ein Jahrzehnt andauernden Rufe von leidenschaftlichen Fans beantworteten. Skate kehrt zurück! Cuz Parry und Deran Chung, jeweils Game Director und Creative Directory des Spiels, haben bekannt gegeben, dass sie zwar gerade erst am Anfang stehen und noch viel zu tun haben, aber dass die Arbeit am nächsten Titel der Reihe von Skate begonnen hat. Einen Trailer gab es nicht.


Hier alle EA Ankündigungen der EA Play 2020 in der Trailer-Übersicht:


Star Wars: Squadrons (Gameplay)


Lost in Random


Rocket Arena


It Takes Two


Apex Legends - Verlorene Schätze


FIFA 21 und Madden NFL 21


The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz