Kalypso arbeitet an Disciples: Liberation

Kalypso Media gibt bekannt, dass die Frima Studios an dem Dark Fantasy Strategie RPG Disciples: Liberation arbeitet. Das Spiel soll mit seiner detailreichen, düsteren Fantasywelt einen Neubeginn der nach wie vor äusserst beliebten Disciples-Reihe markieren und Spielern die Möglichkeit bieten, komplexe rundenbasierte Kämpfe gegen entsetzliche Bestien zu meistern.



Hunderte von Quests soll für über 80 Stunden Spielspass in nur einem Durchgang sorgen, mögliche Romanzen mit NPCs aller Völker vertiefen das Rollenspiel-Erlebnis und können im besten Fall für gefestigte Allianzen sorgen - oder auch nicht.


Die Auswahl an möglichen Verbündeten ist variantenreich: Wie die finsteren Mächte der Untoten unter dem Befehl ihrer wahnsinnigen Königin oder das menschliche Imperium, geprägt von religiösem Extremismus, um nur zwei Fraktionen zu nennen.



Durch das Schmieden von Allianzen entstehen immer grössere Armeen und die hart erkämpften Ressourcen können für den Ausbau der Spieler-Stadt genutzt werden. Jede Entscheidung hat ihre Konsequenzen: Beeinflusst durch das politische Klima, kann eine getroffene Wahl einen fatalen Domino-Effekt auslösen, der die Geschichte der Spieler unwiderruflich verändert.



Die Einzelspieler-Kampagne besteht aus drei Akten mit mehr als 270 Quests und fünf freischaltbaren, einzigartigen Enden. Die verborgenen Geheimnisse von Nevendaar erstrecken sich über 4 einzigartige Umgebungen. Spieler ziehen durch üppige Wälder, feurige Vulkanebenen und eine eisige Tundra.



Von stolzen Elfenclans bis hin zu untoten Horden - das Bündnis mit den 4 verschiedenen Fraktionen birgt individuelle Vorteile und Gefahren, denn jede verfolgt ihre eigenen Ziele. Mit der Entscheidung für eine von vier einzigartigen Klassen und der Rekrutierung von Gleichgesinnten aus verschiedenen Fraktionen, beeinflussen die Spieler die Entwicklung der Welt Nevendaar.



Erfüllte Quests bringen wertvolle Ressourcen und durch den Einsatz von politischem Geschick entsteht so ein Ort, der Zuflucht und neue Heimat wird. Mit einer Armee, die aus über 50 Einheiten rekrutiert werden kann, bestreiten Spieler rundenbasierte Kämpfe, welche nur durch den meisterhaften Umgang mit Stahl und Magie zum Sieg führen.



Tödliche Bosse erwarten den Spieler: Durch den Einsatz von Mut und Verbündeten werden schreckliche Monster und Bestien herausgefordert, gegen die nur die richtige Strategie siegt. Jede Entscheidung zählt, denn das Schicksal Nevendaars liegt in der Hand der Spieler. Getroffene Entscheidungen beeinflussen direkt, welche Art von Anführer:innen sie werden.



Online-Scharmützel sind für 2 Spieler geplant. Disciples: Liberation erscheint im 4. Quartal 2021 für PS5, Xbox Series, PS4 und Xbox One.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• games.ch

joypad.ch

• the(G)net

powered by

Copyright © 2021 The(G)net Schweiz