Microsoft kauft Bethesda für 7.5 Mrd US Dollar

Microsoft hat in einem Überraschungs-Move ZeniMax Media und den Verlag Bethesda Softworks für 7.5 Milliarden US Dollar übernommen. Das teilte Phil Spencer, Chef von Xbox, mit einem auf Xbox Wire veröffentlichten Beitrag mit. Damit gehören Franchises wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, Doom, Dishonored und Quake Franchises, sowie das angekündigte Starfield ab sofort Microsoft. Bethesda erhält bei der Entwicklung seiner Spiele zukünftig die Unterstützung von Microsoft und kann auch auf dessen Ressourcen zurückgreifen.



"Bethesdas Spiele haben schon immer einen besonderen Platz auf der Xbox und in den Herzen von Millionen von Spielern auf der ganzen Welt eingenommen. Unsere Teams arbeiten seit jeher eng zusammen, vom erstaunlichen ersten DOOM und seiner id Tech-Engine, die innovative Spiele für PCs hervor brachte, bis hin zu Bethesda, die ihr erstes Konsolenspiel auf der ursprünglichen Xbox veröffentlichten; das bahnbrechende The Elder Scrolls III: Morrowind. Im Laufe der Jahre hatte ich viele tief greifende Gespräche mit den kreativen Führungskräften bei Bethesda über die Zukunft des Spielens, und wir teilen seit langem ähnliche Visionen über die Möglichkeiten für die Entwickler und ihre Spiele", schreibt Phil Spencer.


Spencer sagte weiter, die Übernahme sei ein "bahnbrechender Schritt" für Microsoft. Bald wird Microsoft die Spiele von Bethesda auch in den Xbox Game Pass für Konsole und PC aufnehmen. Durch die Übernahme von ZeniMax Media und Bethesda Softworks werden der Fallout-Publisher und der New Vegas-Entwickler Obsidian Entertainment unter dem gleichen Unternehmen vereint.


Ebenfalls interessant: Bethesda hat zwei Spiele, die als zeitlich begrenzte Exklusivspiele für Microsofts Konkurrenten Sony vorgesehen sind: Arkane Studios' Deathloop und Tango Gameworks' GhostWire: Tokyo werden voraussichtlich als zeitlich begrenzt exklusiv auf PS5 erhältlich sein. Ob sich das jetzt ändert, steht noch in den Sternen und wurde weder von Microsoft noch Bethesda kommentiert.

The(G)net ist Mitglied des

SCN-Mitglieder:

• GAMES.ch

joypad.ch

insidegames.ch

Copyright © 2020 The(G)net Schweiz