Modern Warfare 2 setzt zum Spielen Handynummer voraus


Call of Duty Modern Warfare 2 CoD Handynummer Mobile Phone benötigt

Call of Duty: Modern Warfare 2 von Activision Blizzard hat die gleichen Handynummer-Anforderungen wie Overwatch 2. Spieler müssen deshalb eine Handynummer in ihrem Battle.net-Konto angeben. "Call of Duty: Modern Warfare II sowie neu erstellte Accounts in Overwatch 2 und Call of Duty: Modern Warfare benötigen eine Telefonnummer", heisst es auf der Support-Seite. Weiter teilt Blizzard hierzu mit:

  • Messenger-Apps wie iMessage (iOS) oder WhatsApp (iOS, Android) werden nicht unterstützt.

  • Dieser Dienst funktioniert nicht mit Prepaid-Karten.

  • Dieser Dienst kann nicht mit Voice over IP (VoIP) verwendet werden.

  • VoIP-Nummern, die an einen lokalen Anbieter weitergeleitet werden, können diesen Dienst nicht nutzen.

Modern Warfare 2 kann demnach nur von Usern gespielt werden, welche eine Handynummer mitsamt Laufzeitvertrag haben.


Das Erfordernis einer Telefonnummer für Ranglistenspiele ist nichts Neues - Dota 2 hat eine solche Regelung bereits 2017 eingeführt und Rainbow Six Siege hat die gleiche Anforderung - aber eine Telefonnummer zu verlangen, um überhaupt auf das Spiel zugreifen zu können, ist ein ganz neues Mass an Restriktivität.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen