top of page

Neue Infos und Trailer zum Cyberpunk RPG Neon Blood

Indie-Publisher und -Vertrieb Meridiem Games und der Entwickler ChaoticBrain Studios zeigen einen ersten Trailer für das düstere Cyberpunk RPG Adventure Neon Blood. Neon Blood setzt auf 2D-PixelArt-Sprites mit 3D-modellierte Umgebungen und erscheint 2024 für PC über Steam, PlayStation, Xbox und Nintendo Switch über die digitalen Stores.


Der erste Trailer mit dem Titel "Welcome to Viridis" zeigt Gameplay aus Neon Blood und einige spektakuläre Szenen, die von dem fantastischen Team von Sunshine animiert wurden, das in den letzten Jahren für seine Arbeit an mehreren grossen Titeln der Branche bekannt war, sowohl in Trailern als auch in Spielanimationen.



Axel McCoin ist ein Detektiv in Blind City, mehr als eine Stadt, ein dystopisches Loch, das Teil der Viridis-Makropole ist. In einer Gesellschaft, die nach dem Dritten Weltkrieg entstanden ist, ist unsere Hauptfigur ein Typ mit Moral, was ihm überhaupt nicht passt. Aber er kann die Ungleichheit zwischen seiner Heimatstadt und Bright City, der Stadt, in der die Privilegierten in allerlei Luxus leben, nicht ertragen. Axel findet mächtige Verbündete, die ihm helfen, für Gerechtigkeit zu kämpfen. Und auch auf Feinde, die sein Scheitern suchen.


Die Entwickler setzen bei der Grafik auf einen Retro-Stil mit einem 2.5D Look & Feel, basierend auf der Kombination von 2D Sprites in PixelArt mit 3D modellierten Umgebungen. Der Kontrast zwischen den flachen Charakteren und den tiefen Landschaften soll für eine unvergleichliche Originalität sorgen, die nach den Vorstellungen der Macher in der Lage ist, die beste Cyberpunk-Ästhetik wiederzubeleben, die man je in Comics oder Filmen gesehen hat.


Die Chaotic Brain Studios planen eine komplexe und ausgereifte Erzählung in einem Universum, das von den großen Klassikern des Genres inspiriert ist. Die Rätsel, die Herausforderungen und die Allianzen, die über das Schicksal des Protagonisten entscheiden, sollen die Spieler begeistern.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page