The(G)net Review: Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey

Zum 35. Jubiläum der legendären Bubble Bobble Serie wechselt Taito von 2D erstmals in 3D, samt optionaler VR-Unterstützung. Kann das Blasen Duo Bub und Bob auch im dreidimensionalem Raum überzeugen?


Puzzle Bobble 3D Vacation Odyssey Test Testbericht Review Playstation PS4 PS5

Als anno 1986 Bubble Bobble bzw. später Puzzle Bobble (Bust-a-Move) in allen Spielhallen (und auf diversen Heimcomputern und Konsolen) erschien, was es instant ein Megahit. Das simple Spielprinzip war einfach zu erlernen, aber schwer zu meistern und spülte als netten Nebeneffekt massig Asche auf das Firmenkonto des japanischen Softwareveteranen. Das Upgrade in die nächste Dimension kommt mit satten 100 Levels. Ein Tutorial gibt es in Comicform, wo alle Mechaniken und unterschiedlichen Spezialblasen in bunten Bildern erklärt werden.


Puzzle Bobble 3D Vacation Odyssey Test Testbericht Review Playstation PS4 PS5

Mit einer schicken Blasenknarre schiesst unser Duo wie gewohnt unterschiedlich farbige Bubbles auf die geometrischen Kreationen. Zu Beginn gestaltet sich das Ganze einfach und die Aufgabe ist simpel: Zerstöre alle bunten Blasen bevor das Bubblemagazin leer ist oder der Timer abläuft. Treffen sich mindestens drei Blasen der gleichen Farbe, ploppen die Bubbles weg, bis ihr am Schluss einen neutralen Kern freilegt und nach dessen Abschuss das Level beendet.


Puzzle Bobble 3D Vacation Odyssey Test Testbericht Review Playstation PS4 PS5

Der Haken an der Sache ist, dass sich nach jedem Schuss die Blasenkreation dreht. So kann es sein, dass eure nächste Blase nicht die korrekte Farbe hat. Deshalb kann per Knopfdruck die aktuelle Blase mit der nächsten ausgetauscht werden (der sogenannte Bubbleswap). Mutige Spieler können die Blasen auch am Boden abprallen lassen und hoffen, dass sich das Risiko auszahlt und eine der nicht sichtbaren, hinteren Reihen eliminiert werden. Nach jedem Levelabschluss schüttet Taito je nach Punktezahl 4, 7 oder sogar 10 Goldtaler in die digitale Geldbörse. Ab 100 Münzen dürfen im Game-internen Mini-Shop drei unterschiedliche Hilfsmittel gekauft werden. Die Bombenblase zerfetzt umliegende Bubbles, die Regenbogenkugel färbt die getroffene Reihe in die gewünschte Farbe und mit der Drehblase lässt sich die Blasenstruktur in die gewünschte Position ausrichten. Aber aufgepasst! Die Items werden nach dem ersten Kauf nicht wieder aufgefüllt, sondern schlagen mit 20 Münzen pro Ball zu Buche.


Puzzle Bobble 3D Vacation Odyssey Test Testbericht Review Playstation PS4 PS5

In den späteren Levels steigt der Schwierigkeitsgrad zackig und zu aller Hektik bewegen sich die Blasen im Raum. Nach und nach werden auch neue Spielelemente, wie toxische Blasen, die bei ungewolltem Abschuss 3 Runden lang keinen Blasenswap zulassen, eingeführt. Eine Blockbarriere verhindert direktes Schiessen oder die Plusbubbles schenken euch 3 weitere Spielzüge.


Neben dem Story Modus, bietet Bubble Bobble 3D: Vacation Odyssey noch einen Duel Modus, in dem ihr random gegen einen zufälligen Onlinespieler antretet oder direkt an eure Freunde eine Einladung für ein kurzes Match versenden könnt. Im Infinity Modus gilt es Blasen abzuschiessen, bevor diese ein Portal am oberen Bildrand erreichen. Wer eine PSVR rumliegen hat, kriegt einen netten 3D Effekt serviert, der aber am Gameplay nichts ändert.


Puzzle Bobble 3D Vacation Odyssey Test Testbericht Review Playstation PS4 PS5

Fazit:

Ich war wieder mal sehr skeptisch, denn von Taito kann man vom Totalausfall bis Megakracher alles erwarten. Zwar ist Bubble Bobble 3D: Vacation Odyssey weder das erste noch das letztere, aber ich kann schon mal Entwarnung geben. Der neuste Ausflug der Blasenbrüder hielt mich länger am Bildschirm, als ich gedacht hatte. Die ersten Levels sind noch ein wenig Aufwärmphase für die kommenden Brocken, denn ab Level 15 geht der Schwierigkeitsgrad steil nach oben. Besonders die Levels mit Zeitlimit kombinieren Stress mit Hektik, so dass sich bei jedem falsch platzierten Schuss leicht Frust breit macht. Es kann schon mal eine Stunde und dutzende Versuche dauern, bis ihr einen der späteren Levels abschliesst. Zwar helfen die Power Ups (Bombe, Färber und Dreh-Blase) wie man es sich wünscht, jedoch 20 Münzen für jeden neuen Schuss zu berappen, halte ich für einen kleinen Design Schnitzer. So ertappe ich mich dabei pausenlos Level 2 zu grinden, da dies der schnellste Weg zu Barem ist, denn die Knauser von Taito fanden es anscheinend eine gute Idee, dass man nun auch schon in Puzzle Games zum Farmen genötigt wird. Auch im Infinity Modus gibt es eine Gewinnausschüttung, die ist aber so mickrig, dass die paar erspielten Taler den Braten auch nicht fetter werden lassen.



Von diesem Ausrutscher abgesehen, gefällt mir der erste 3D-Ausflug von Bub und Bob sehr. Die kunterbunte Grafik mit Südseethema wird mit den typischen Bubble Bobble-Soundeffekten unterlegt, das neue Blasensystem lässt sich optimal steuern und nach ein paar Testschüssen habe ich auch die Abprallmechanik mehr oder weniger im Griff. Gerne hätte ich auch ein paar Matches online bestritten. Leider fand sich keine einzige Zockerseele, mit der ich mich hätte duellieren können. Schade. Da wäre es eventuell nicht verkehrt gewesen, einen lokalen 2 Spielermodus als kleine Ergänzung hinzu zu fügen. Gerne würde ich Puzzlefans den neusten Ableger uneingeschränkt empfehlen, wäre man im Difficulty Sektor nicht so gnadenlos. Wer sich jedoch gerne ab und zu eine saftige Knacknuss gönnt, ist bei dem Ferienausflug der beiden Blasen Drachen an der richtigen Stelle.



Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey gibt's zur Zeit nur für Playstation 4/5. Das Test-Muster stammt von Strictly Limited Games, wofür wir uns herzlich bedanken. Das Spiel gibt es zur Zeit nur digital. Physische Editionen und sogar eine CE erscheinen im Juli, August und September 2022. Klickt auf das WoG-Banner für mehr Infos:



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen