Ubisoft startet NFT Handel mit Quartz

Ubisofts Innovationslabor wird bald ein neues Experiment starten, das die umweltfreundliche Blockchain Tezos nutzt. Die digitale Plattform hört auf den Namen "Ubisoft Quartz". Dort können sogenannte "Digits" erworben werden.


Ubisoft NFT Digit Quartz Skins Trading

Digits sind die ersten NFTs (Non-Fungible Tokens), die in einem AAA Titel Verwendung finden. Beginnend mit einer Beta mit Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint auf Ubisoft Connect für Windows PC, werden Digits als Teil von limitierten Auflagen veröffentlicht, die jeweils aus einer begrenzten Anzahl von kosmetischen Gegenständen bestehen, von sammelbaren Fahrzeugen im Spiel über Waffen bis hin zu Ausrüstungsgegenständen. Spieler sollen so einen Mehrwert aus ihren Spielen ziehen.

  • Einzigartigkeit: Jedes Digit ist ein einzigartiger Sammelgegenstand mit einer individuellen Seriennummer, die von anderen im Spiel gesehen werden kann. Ausserdem werden die aktuellen und früheren Besitzer über Jahre hinweg festgehalten, wodurch die Spieler zu einem integralen Bestandteil der Geschichte des Spiels werden.

  • Spielbarkeit: Digits sind hochwertige Sammlerstücke im Spiel mit aktivem Nutzwert. Da sie spielbar sind, bieten sie mehr als nur ein Gegenstand, mit dem die Erfahrung personalisiert werden kann, sondern sind ein echtes Mittel, um Missionen mit Stil zu erfüllen.

  • Kontrolle: Jeder Digit ist mit einem Eigentumszertifikat versehen, das auf der Blockchain gespeichert ist, einer dezentralen, von der Community betriebenen und von Ubisoft unabhängigen Technologie, die den Spielern eine grössere Kontrolle als je zuvor ermöglicht. Mit Digits sind Gegenstände im Spiel nicht mehr an das Inventar der Spieler:innen gebunden, da es möglich ist, Digits anderer Spieler außerhalb des Ubisoft Ökosystems zu erwerben.




1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen