Digitale E3 2022 womöglich gestrichen

Erst kürzlich gab die ESA bekannt, dass auch in diesem Jahr die E3 ein reiner digital Event wird. Nun wird die grösste Gaming Messe der Welt womöglich ganz gestrichen. Der Journalist und Branchen-Insider Jeff Grubb behauptet in einem YouTube Video jedenfalls, dass die Entertainment Software Association höchstwahrscheinlich auch die Online-Version der Show absagen wird.



Grubbs Worte sind mit einer gewissen Skepsis zu geniessen, da sich der Insider in der Vergangenheit immer wieder irrte, zudem sei der Sommer noch weit weg und die Situation könne sich noch ändern.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen