(G)Story: Master Chief demaskiert - Die Wahre Geschichte von John 117

Eigentlich zählt der Master Chief schon seit seinem ersten Auftritt in Halo: Combat Evolved als Superheld. Er kann mit jeder Art von Schusswaffe wie ein Profi umgehen, fühlt sich hinter jedem Steuer wohl und hat eine massgeschneiderte Rüstung, die ihn zur ultimativen Waffe macht.


In seiner Karriere vom Erstling bis zum aktuellen Halo: Infinite hat er noch mehr Fähigkeiten dazu gelernt und den Umgang mit noch mehr Ausrüstung gemeistert. Seine Persönlichkeit wurde genauso ausgebaut und aus dem einst gesichtslosen Supersoldaten ist ein… nun, gesichtsloser Supersoldat mit mehr Tiefe geworden. Wer jedoch dem erweiterten Universum, besonders den Büchern, folgt, weiss schon lange viel mehr über die Hintergrundgeschichte des Chiefs. Leser wissen ausserdem, dass der Spartaner aus den Büchern eine noch grössere Killermaschine ist, als in den Spielen dargestellt. Es wird dort sehr schnell offensichtlich, dass dieser Master Chief in einem Universum des niedrigsten Schwierigkeitsgrads unterwegs ist.


Halo Spartan II Supersoldier Program
SPARTAN-II Programm: Die Geburt der Supersoldaten

Jedes Mitglied der SPARTAN-II Serie, darunter unser John-117, wurde als Testsubjekt auserkoren, vom Geheimdienst ONI still und heimlich entführt und durch einen Klon mit kurzer Lebensdauer ersetzt. Im Anschluss untergingen sie auf dem Planeten Reach einem rigorosen Militärtraining. John war nicht der stärkste, schnellste oder schlauste der angehenden Supersoldaten. Was er war, war der geborene Anführer. Was er hatte, wie es die Leiterin des SPARTAN-II Programms Dr. Catherine Elizsabeth Halsey nannte, war unverschämtes Glück. Als Test wurde eine Münze mehrere Male hintereinander geworfen und er wusste jedes Mal welche Seite oben landete.


Master Chief ohne Helm junger John 117 Spartan Supersoldier
John 117 aka Master Chief im Alter von 14 Jahren (aus dem Intro von Halo 4)

Im Alter von 14 Jahren wurden alle 75 Kindersoldaten einer Prozedur unterzogen, wodurch ihre Reflexe schneller, ihre Muskeln stärker, ihre Augen besser und ihre Knochen härter wurden. 33 Versuchskaninchen starben und 12 wurden verkrüppelt. Alle die den Vorgang überstanden, erhielten eine kurze Erholungszeit, bevor es knallhart weiter ging. Kurz darauf konnte der Teenage Chief vier ODST’s, die besten Soldaten der Menschen, gleichzeitig in einem Faustkampf in einem Boxring besiegen. Dabei tötete er aus Versehen zwei seiner Gegner, weil er seine neue Kraft noch nicht unter Kontrolle hatte.


Nach weiterem Training erhielt er die ersten Version seiner MJÖLNIR-Rüstung, welche nur von Spartanern getragen werden kann, da normale Menschen in ihr förmlich püriert werden. Zusammen mit der künstlichen Intelligenz Cortana wurde er zu DER Waffe im Arsenal der Menschheit und später auch zu ihrer grössten Hoffnung.


Master Chief and sexy AI Cortana
Der Chief mit seiner besten Freundin, der KI Cortana

Auf seinen ersten Missionen hatte es der Chief und seine Brüder und Schwestern noch mit aufständischen Rebellen der Menschen zu tun. Obwohl sie diese Revolte mit unglaublicher Effizienz und ohne Verluste beenden konnten, waren ihre Leistungen noch beinahe bodenständig. Erst im darauf folgenden Krieg gegen die Allianz wurden sie, allen voran der Chief, komplett übermächtig.


Zusammen mit seinem Squad hat der Chief in einem diese Kämpfe mehr als 1’000 Grunts erledigt. Die Streitkraft der Allianz verfügte dabei über mehrere Geschütztürme und Luftunterstützung. Die Spartaner verfügten über kaum Ressourcen und trotzdem überstanden sie das Gefecht erneut ohne Verluste. Als wäre das noch nicht genug, gingen die vier Supersoldaten weiter und klärten ein ganzes Tal voller Allianzler, wodurch sie die Bodenschlacht für das UNSC entscheiden konnten. Schlussendlich spielte das keine Rolle, denn wie wir durch die Spiele wissen, gewannen am Ende die Covenant die Schlacht im All und fingen an, den Planten gnadenlos zu verglasen.


Halo Human Covenant Wars
Die grossen Kriege können in den Strategiespielen "Halo Wars" gespielt werden.

Diese Art von überwältigenden Siegen ziehen sich durch die gesamte militärische Karriere des Master Chiefs. Noch vor den Geschehnissen des ersten Spiels verdient er sich jede Auszeichnung und Medaille des Militärs, ausser die für Kriegsgefangene. Über die Ereignisse der Spiele müssen wir an dieser Stelle gar nicht weiter sprechen, denn es ist bekannt, dass John 117 mehr als einmal nicht nur die Menschheit, sondern so gut wie alle Lebewesen in der Galaxie vor der Auslöschung bewahrt hat.


Der Master Chief ist also in allen Belangen ein absoluter und ausgewiesener Badass. Falls euch Halo: Infinite oder einer der Vorgänger zu schwierig werden sollte oder ihr einfach nur massenhaft Aliens über den Haufen ballern wollt, dann denkt an Folgendes:


Der Master Chief ging schon immer auf “Einfach” durch die Welt und gilt trotzdem als “Legendär”!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen