Microsoft kauft Activision Blizzard für knapp 70 Milliarden US-Dollar

Heute schreiben wir Geschichte: Microsoft gab soeben bekannt, dass man den Videospielriesen Activision Blizzard für 68,7 Milliarden Dollar in bar übernehmen wird.


Activision, das für beliebte Spiele wie Call of Duty, Warcraft, Diablo, Overwatch oder Tony Hawk's Pro Skater bekannt ist, war in den letzten Monaten aufgrund von Berichten über sexuelles Fehlverhalten und Belästigung unter Führungskräften des Unternehmens in eine Kontroverse geraten. Gestern erklärte Activision, dass es nach einer Untersuchung Dutzende von Führungskräften entlassen hat.


Micosoft Xbox kauf Activision Blizzard Millionen Deal videogames

Interessant ist dabei, dass im Rahmen der Vereinbarung Activision-CEO Bobby Kotick, der wegen der kulturellen Probleme in seinem Unternehmen zum Rücktritt aufgefordert wurde, vorerst CEO bleiben und unter der Führung von Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer stehen wird.


"Über viele Jahrzehnte hinweg haben die Studios und Teams, die Activision Blizzard ausmachen, als riesige Quelle der Freude und des Respekts von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt gedient", sagte Xbox-Chef Phil Spencer. "Wir freuen uns unglaublich über die Chance, mit den erstaunlichen, talentierten und engagierten Leuten von Activision Publishing, Blizzard Entertainment, Beenox, Demonware, Digital Legends, High Moon Studios, Infinity Ward, King, Major League Gaming, Radical Entertainment, Raven Software, Sledgehammer Games, Toys for Bob, Treyarch und jedem anderen Team von Activision Blizzard zusammenzuarbeiten."


Spencer sagte, dass Microsoft "so viele Spiele von Activision Blizzard wie möglich" in den Xbox Game Pass für PC und Konsole aufnehmen wird, darunter neue Spiele und Katalogtitel.


Microsoft ist in den letzten Jahren im Spielebereich aggressiver geworden. Im Jahr 2014 kaufte das Unternehmen den Minecraft-Hersteller Mojang für 2,5 Milliarden Dollar. Und letztes Jahr schloss Microsoft die Übernahme des Spieleherstellers Bethesda für 7,5 Milliarden Dollar ab.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen