Prime Matter stellt Psycho-Horror-Spiel The Chant vor

Ruhe, Frieden und Erleuchtung auf einer idyllischen, abgelegenen Insel – aber statt Erholung und Eingebung gibt's Furcht und Terror.



Im neuen psychedelischen Horrorspiel The Chant durchbricht die dunkle Seite der Spiritualität die Grenzen unserer Realität. Das Third-Person Horror-Action-Adventure soll Single-Player-Fans noch in diesem Jahr auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC in ihren Bann ziehen.


The Chant spielt an einem spirituellen Rückzugsort, der sich auf einer abgelegenen Insel befindet. Nachdem ein gemeinsames Gesangsritual – ein Chant – schrecklich schief geht, öffnet sich ein Portal zur Alptraumdimension "The Gloom". Jetzt heisst es für Protagonistin Jess zu überleben und sich gegen eine Vielzahl prismatischer Schrecken zu wehren, die durch das Ritual entfesselt wurden.


Die düstere Dimension beginnt Jess und die anderen der Gruppe in den Wahnsinn zu treiben. Dabei nutzt sie die Ängste und Befürchtungen aller und manifestiert sie als interdimensionale Kreaturen.


Aber es ist noch nicht alles verloren: Wer die Geheimnisse eines New-Age-Kults aus den 1970er Jahren entschlüsselt und gleichzeitig Geist, Körper und Seele stärkt, kann die Auswirkungen des missglückten Rituals umkehren und der Gefangenschaft in der Schreckensdimension entfliehen.



Screenshot:


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen