top of page

The(G)net Review: Arizona Sunshine 2

Eine Zombieapokalypse zehrt nicht nur an unserer physischen Ausdauer, auch die mentale Gesundheit wird auf den Prüfstand gestellt. Fehlende menschliche Interaktion und pausenloser Zombie Stress rütteln am Nervenkostüm. Verlegt man das Ganze dann noch in den US-Bundesstaat Arizona, kommt selbst der härteste Zombieschlächter an seine Grenzen.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Nach einem alkoholreichen Abend wachen wir verkatert in unserem Wohnwagen auf. Wir haben den Hausschlüssel verlegt, finden ihn aber nach kurzem Suchen im Kühlschrank. Eigentlich wollen wir auf unserer Veranda anschliessend unseren Kater auskurieren, als in weiter Ferne ein paar Zombies angedackelt kommen. Die Gruppe Untoter, die unser Protagonist als "Freds" bezeichnet, dient als Trainingsziel für das kurze Tutorial. In einer Waffenbox entdecken wir eine handliche 9mm mit 7 Schuss Magazin und versuchen gleich einmal unser Glück. Wer sich für den Easy-Mode entscheidet, wird mit einem Laserpointer unterstützt, höhere Schwierigkeitsgrade müssen auf diesen AIM Assist verzichten.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Wie bei den meisten Zombieszenarien ist auch bei Arizona Sunshine 2 die beste Option, die schlurfenden Feinde mit einem satten Headshot ausser Gefecht zu setzen. Per gezieltem Schuss in die Knie haut es unser Gegenüber auf den Boden oder wir schiessen dem fuchtelnden Angreifer seine Arme weg. Wichtig ist aber, dass wir das manuelle Nachladen meistern. Ist unsere Knarre leer, entleeren wir zuerst das Magazin, holen ein neues aus dem Waffengürtel, schieben die Kugeln rein und entsichern den Schlitten, bevor wir die nächsten Kugeln abfeuern können. In unserem Holster tragen wir je zwei unterschiedliche Handfeuerwaffen, wie Pistolen, Magnums, Revolver, abgesägte Pumpguns und Uzis, die auch simultan abgeschossen werden können. Im späteren Verlauf schnallen wir uns unterschiedliche Jagdgewehre, Assault Rifles und Schrotflinten um, die wir mit einem Griff hinter den Rücken hervorholen. Selbst Granat- und Flammenwerfer lassen sich in den ausgedehnten, aber stets linearen Levels auffinden.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Doch was wäre eine Zombie-Keilerei ohne Nahkampf? Wir packen uns ein Brecheisen, Kletteraxt, Küchenbeil oder Machete und spalten ohne Rücksicht auf Verluste Schädel, bis unsere Waffe nach ein paar Schlägen bricht. Mit Pizzas, Burger Patties und Würsten bringen wir unsere Lebensleiste auf Vordermann. Hier schnappen wir uns einfach das gewünschte Nahrungsmittel und führen es ein paar Mal zum Mund, bis unsere Handgelenk Anzeige wieder komplett voll ist.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Eigentlich ist unser namenloser Held auf der Suche nach Patient Zero, der das mögliche Gegenmittel für das Zombie-Virus in sich trägt. Kaum haben wir den ersten Abschnitt hinter uns gelassen, treffen wir auf unseren unverzichtbaren Sidekick. Wir entdecken einen Schäferhund eingeschlossen in einem Käfig, befreien ihn und ab diesem Zeitpunkt folgt uns der treue Rüde namens Buddy auf Schritt und Tritt. Per simplem Tastenbefehl holt er uns Items aus unerreichbaren Ecken, hilft uns das eine oder andere leichte Umgebungsrätsel zu lösen oder greift aktiv in den Kampf ein, indem er auf Befehl den Zombies die Gurgel durchbeisst. Passenderweise trägt Buddy ein Schulterholster mit sich und wir können ab sofort zwei zusätzliche Handfeuerwaffen in Griffweite mit uns tragen.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Um unser Arsenal abzurunden, sammeln wir Crafting Materialien wie Leim, Metall und Brennsprit. Bei speziellen Chemie Boxen lassen sich unterschiedliche Sprengfallen wie Handgranaten, Haftminen und Molotowcocktails herstellen, die besonders bei grösseren Fred Ansammlungen das Leben vereinfachen. In den zwanzig unterschiedlichen Levels verschlägt es uns in Gebiete wie kleine Städte, eine Kanalisation, gefolgt von einer kleinen Bergwanderung inklusive einem Run durch einen Zombie verseuchten Canyon bis zum finalen Showdown in der Metropole.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Arizona Sunshine 2 ist in Sachen Item Verteilung grosszügig. Wir durchstöbern Mülleimer, schauen in Schubladen und Schränken nach und plündern eine der zahlreichen Waffenboxen. Ab und zu ist ein Weiterkommen nur möglich, wenn wir eine kleine Kletterpartie absolvieren. Wem das zu anstrengend erscheint, skippt im Optionsmenü die Climbing Passagen automatisch. Weitere Einstellungen wie Drehgeschwindigkeit, Teleport oder reales Laufen, Rotationsintervall usw. können nach eigenem Gusto angepasst werden.


Der Story-Mode von Arizona Sunshine 2 lässt sich komplett im 2er CoOp Modus durchzocken. Als kleines Extra ballern sich bis zu vier Spieler online im Horde-Modus gegen wiederholende Gegnerwellen, um sich einen Platz auf der Highscore Liste zu sichern. Leider ist momentan nur ein Canyon-Level verfügbar. Wir rechnen aber fest damit, dass in Zukunft weitere Levels nachgereicht werden.



Fazit:

Hier platzen Köpfe wir Luftballone! Arizona Sunshine 2 hält sich mit Gore-Effekten nicht zurück. Freunde blutiger Spektakel können sich auf ein sehr solides Horror-Geballere freuen. Ich war zuerst gar kein Freund von dem manuellen Nachladen, da der verwöhnte Bengel in mir mit Zombieland und Pistol Whip bestens bedient wurde. Nach etwa einer Stunde lief der Patronenwechsel aber wie am Schnürchen und mit jedem erfolgreichen Nachladen klopfe ich mir geistig auf die Schulter. Irgendwann war ich dann so im Flow, dass ich in Rotation alle drei Waffen nutzte und selbst die grösste Truppe mit Hilfe von Buddy niedermähte. Buddy ist sowieso ein absoluter Segen. Mehrmals holte mich seine Beissattacke aus brenzligen Situationen, die ansonsten mein Ende bedeutet hätten. Ausserdem verschafft mir Buddy ein paar wertvolle Sekunden, wenn er am Zombie rum knabbert, während ich meinen Magazin Vorrat auffülle. Die Action ist auf Topniveau und teilweise setzen euch die Untoten so arg zu, dass ihr ungewollt ins Schwitzen kommt. Die Steuerung entspricht absolut meinen Ansprüchen. Vorteilhaft wäre eine digitale Anzeige gewesen, die die restlichen Patronen in der Kammer anzeigt. Die optische Aufmachung ist zwar kein Horizon, passt aber zum trockenen Arizona Ambiente. Ich hätte mir den einen oder anderen echten Bossfight gewünscht, denn in diesem Bereich hapert es bei Arizona Sunshine 2. Ein paar dickere Zombies kreuzen zwar euren Weg, aber da ist nichts dabei, was nicht mit ein paar Kugeln gelöst werden kann. Die knapp neun Stunden vergingen wie im Flug und waren auch aufgrund der riesigen Waffenauswahl eine sehr spassige Angelegenheit, wenn ich auch regelmässig zwischen den Loading Screens oder nach einem Tod mit einem Error Screen aus dem Spiel geworfen wurde. Trotzdem dem vielen Lob wird Arizona Sunshine 2 schwer zu kauen haben. Denn das Spiel einen Tag vor Resident Evil 4 VR zu veröffentlichen, war so sicherlich nicht geplant. Die Franchise verfügt aber über eine gesunde Fanbase und einen Teil 3 in näherer Zukunft halte ich deswegeb für sehr realistisch.


Arizona Sunshine 2 Test Review Testbericht Wertung PSVR2 PlayStation VR

Arizona Sunshine 2 ist für PlayStation VR2 sowie Oculus Quest 2 und 3 erhältlich. Wir haben uns das Spiel auf PSVR2 angesehen. Das Test-Muster stammt von Vertigo Games, wofür wir uns herzlich bedanken!



0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page