WayForward stellt Lunark vor

WayForward arbeitet mit Canari Games zur Zeit am Side-Scrolling Plattformer Lunark für PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One und Switch. Das Spiel soll 2022 in den Handel kommen. Das Abenteuer spielt inmitten einer Rebellion gegen ein totalitäres Regime. Es ist ein 2D-Cinematic-Platformer im Stil der 90er-Klassiker.


Vor langer Zeit wurde die Erde zunehmend unhaltbar. Die optimistischsten Prognosen sagten voraus, dass die menschliche Rasse nur noch 10 Jahre überleben könnte. Auf der Internationalen Mondstation baute eine Gruppe von Wissenschaftlern NOAH: einen von künstlicher Intelligenz gesteuerten Supercomputer, dessen einzige Aufgabe es war, die Menschheit zu retten. Er hatte eine Lösung parat: den Mond in ein riesiges Raumschiff zu verwandeln und seinen Kern als Reaktor zu nutzen, um Millionen von Embryonen zum nächsten bewohnbaren Planeten zu transportieren. Diese Operation wurde als LUNARK-Initiative bezeichnet.


Die Spieler übernehmen die Rolle von Leo, einem einsamen jungen Waisenkind mit einzigartigen physischen und physiologischen Merkmalen, die die Neugier - wenn nicht sogar den Hass - seiner Mitbürger wecken. Du hilfst ihm, sein Schicksal inmitten einer Rebellion gegen Lunark zu erfüllen, und triffst dabei auf eine Vielzahl von bunten Charakteren, die auf beiden Seiten des eskalierenden Konflikts stehen.


Das Einzelspieler-Spiel bietet 12 Levels, setzt auf einen farbenfrohen und minimalistischer Pixelart-Stil und verspricht viele kontextbezogene filmische Zwischensequenzen in Rotoscoping-Technik.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen