top of page

Forza Horizon Entwickler verlassen Playground Games, gründen eigenes Studio

Mehrere führende Entwickler der Forza Horizon-Serie haben Playground Games verlassen und das eigene Studio Maverick Games gegründet, wie GamesIndustry berichtet.


Maverick Games Founder Gründer Ex-Forza Horizon Entwickler neues Studio

Das Gründungsteam des in Leamington Spa, Grossbritannien, ansässigen Unternehmens wird vom ehemaligen Creative Director von Forza Horizon, Mike Brown, geleitet, der als Creative Director und Studioleiter fungiert. Das Start-up hat sich nach eigenen Angaben eine beträchtliche Anschubfinanzierung gesichert. Sein erstes AAA-Spiel wird ein neuer, hochwertiger Open-World-Titel für Konsolen und PC sein. Zum Führungsteam von Maverick Games gehören auch Chief Operating Officer Harinder Sangha, der zuvor Co-Studioleiter von Sumo Digital Leamington war, und Executive Producer Tom Butcher, der zuvor Lead Producer bei Playground war.


Matt Craven, Chief Technology Officer, war technischer Director bei Playground, Gareth Harwood, Content Director, war technischer Art Director beim Xbox-Studio, und Fraser Strachan, Audio Director, hatte die gleiche Funktion beim Forza-Entwickler inne. Der ehemalige Art Director des Playground-Studios, Ben Penrose, ist der Art Director von Maverick, während die ehemalige EA Experience Design Director Elly Marshall der UX/UI Director des Unternehmens ist.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page