Project Spartacus: Im Juni startet das neue PlayStation Plus

Sony enthüllt heute offiziell, was sich hinter dem ominösen "Projekt Spartacus" verbirgt: Sony's Antwort auf den Xbox Game Pass.


Der neue Playstation Plus Service besteht aus drei Stufen, wobei die mittlere Stufe mehr als 400 PlayStation 4- und PlayStation 5-Spiele zum Herunterladen bietet und die dritte und teuerste Stufe zusätzlich das Spielen von PlayStation 1-, PlayStation 2-, PlayStation 3- und PlayStation Portable-Spielen aus dem Sony-Katalog ermöglicht.


Playstation Plus Premium Deluxe Essential neuer Abo Service Preise Schweiz

Stufe 1 - PlayStation Plus Essential

Bietet dieselben Vorteile, die PlayStation Plus-Mitglieder bereits heute erhalten, wie z.B.:

  • Zwei monatlich herunterladbare Spiele

  • Exklusive Rabatte

  • Cloud-Speicher für gespeicherte Spiele

  • Online-Multiplayer-Zugriff

Für bestehende PlayStation Plus-Mitglieder mit diesem Tarif gibt es - bis auf die Tatsache, dass es nur noch 2 anstelle der bisher 3 monatlichen Download Games sind - keine weiteren Änderungen. Der Preis für PlayStation Plus Essential bleibt der gleiche wie bisher, also CHF 9.90 / Monat.


Stufe 2 - PlayStation Plus Extra

Bietet alle Vorteile des Essential-Tarifs und fügt einen Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spiele hinzu, darunter Blockbuster-Hits aus der PlayStation Studios und von Drittanbietern. Spiele, die Teil des Extra-Tarifs sind, können zum Spielen heruntergeladen werden. Preis CHF 14.90 / Monat


Stufe 3 - PlayStation Plus Premium

Bietet alle Vorteile der Tarife Essential und Extra und fügt bis zu 340 zusätzliche PlayStation-, PS2-, PS3- und PSP-Spiele hinzu, die grösstenteils über Cloud-Streaming verfügbar sind. Preis CHF 17.90 / Monat.


Bei der Markteinführung plant Sony Titel wie Death Stranding, God of War, Marvel’s Spider-Man, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Mortal Kombat 11 und Returnal anzubieten. Day-1 Releases von neuen Sony-Blockbustern sind nicht in diesen Diensten enthalten und werden weiterhin via Retail angeboten. Wir arbeiten eng mit unseren einfallsreichen Entwicklern von PlayStation Studios sowie Drittanbieter-Partnern zusammen, um eine Bibliothek mit einigen der besten Spielerlebnisse auf dem Markt zu schaffen, die regelmäßig aktualisiert wird. Weitere Details zu den Spielen, die wir in unserem neuen PlayStation Plus-Service anbieten werden, folgen noch.


Nach der Einführung des neuen PlayStation Plus-Service wird PlayStation Now in das neue PlayStation Plus-Angebot übergehen und nicht mehr als eigenständiger Service verfügbar sein. PlayStation Now-Kunden migrieren zu PlayStation Plus Premium, ohne dass sich die aktuellen Abonnementgebühren bei der Einführung erhöhen.


Da es sich um eine umfangreiche Einführungsmassnahme handelt, wird das neue PlayStation Plus-Angebot regional gestaffelt eingeführt. Im Juni beginnt Sony mit einer ersten Markteinführung in mehreren asiatischen Märkten, gefolgt von Nordamerika und Europa. Das Ziel ist es, dass die meisten PlayStation Network-Gebiete bis zum Ende der ersten Jahreshälfte 2022 umgestellt sind.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen