The(G)net Review: G-Darius HD

Taito lässt uns wieder fliegen! Kaum haben wir DariusBurst verdaut, wird nachgelegt. Diesmal im Angebot: G-Darius aus dem letzten Millennium, inklusive HD-Upgrade.


G-Darius HD Test Review PS5 Switch

Grosse Erklärungen zu Taito's Dauerballer-Serie braucht es nicht. G-Darius spielt sich nicht viel anders, als seine Serienkollegen. Doch statt 2D-Sprites wurden hier - für 1997 noch revolutionär - gerenderte Polygonmodelle à la Donkey Kong Country benutzt. Ihr ballert Armadas von Raumschiffen in den Nexus, zerlegt den einen oder anderen Miniboss und liefert euch schliesslich am Levelende mit einem mehrstufigen Obermotz minutenlange Weltraumschlachten.


G-Darius HD Test Review PS5 Switch

Verschiedenfarbige Orbs erhöhen eure Firepower oder versorgen euren Schild mit neuer Energie. Im Repertoire haben wir auch drei Capture Balls. Einmal aktiviert, kapern wir per Elekrobeam kleinere Gegner und missbrauchen sie als tatkräftigen Sidekick. Je nach Raumgefährt verändert sich damit die Bewaffnung unseres Helden. Haben wir genug von unseren unfreiwilligen Helfern, entkoppeln wir diese mit einem bildschirmfüllenden Knall.


G-Darius HD Test Review PS5 Switch

Haben wir den Endgegner eines Levels auf die Matte gelegt, bietet uns das Game seriengerecht stets die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Wege einzuschlagen. Ein mehrfaches Durchspielen ist also Pflicht, falls man alle Routen erkunden möchte. Im Umfang enthalten ist neben der grafisch aufgepeppten HD-Variante auch das unbearbeitete Original.



Fazit:

Ob es G-Darius HD als Stand Alone Titel für knapp CHF 40.- gebraucht hätte, ist mehr als fraglich. Taito hätte das locker in irgendeiner ihrer tausend Collections unterbringen können. Gelinde gesagt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis eine Frechheit. Und auch wenn das Spiel aus dem letzten Jahrtausend stammt, ist die Technik trotz dem HD-Zusatz schlecht gealtert. Die krude Polygonoptik mit den matschigen Hintergründen wird nur den hartgesottenen Retrofan erfreuen, der Rest wird das Joypad nach ein paar Minuten dankend weglegen. Hätten wir nicht die einzigartige, aber ausbaufähige Capture Ball-Option, wäre G-Darius HD ein weiterer, schnöder 08/15 Shooter. Bis auf den einen oder anderen Bossbattle hat mich wenig begeistert. Wenn schon Darius, dann rate ich auf das bessere DariusBurst Another Chronicle X zurückzugreifen!



Wir haben G-Darius HD auf Playstation 5 getestet, es ist aber auch für PS4 und Nintendo Switch erhältlich. Das Test-Muster stammt direkt vom Publisher ININ Games. Vielen Dank dafür!


Jetzt G-Darius HD bei WoG.ch bestellen!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen