The(G)net Review: DariusBurst Another Chronicle EX+

Wenn es um darum geht, ältere Titel mit einer vermeintlichen Neuauflage unter grösstmöglicher Profitmaximierung an den Homo Sapiens zu bringen, dann gibt es nur einen Meister bei dem selbst EA, Activision und Co. in die Lehre gehen könnten: Taito!


DariusBurst Another Chronicle EX+ Test Review

Darius Cozmic Collection, Darius Cozmic Revelation, Darius Chronicle Saviours, Darius Collectors Edition… da soll noch einer die Übersicht behalten. Neueinsteiger DariusBurst Another Chronicle EX+, welches auf dem Arcade Original von 2010 basiert, ist nun der nächste Kandidat in Taito's Verwurstungsstrategie.


DariusBurst Another Chronicle EX+ Test Review

Der Fall ist klar, ein Haufen Aliens mit Flair für Raumschiffe mit maritimem Hintergrund machen uns die Hölle heiss. Eine Handvoll unerschrockener Haudegen stehen uns mit ihren 9 unterschiedlichen Raumgleitern zur Seite, vollgepackt mit vernichtenden Grüssen vom Planeten Erde. Je nach Schiffstyp stehen euch eine unterschiedliche Anzahl an exklusiven Waffentypen und Zerstörungsoptionen zur Verfügung. Zum Standardschuss gesellen sich je nach Raumkreuzer bis zu 3 zusätzliche Waffentypen.


DariusBurst Another Chronicle EX+ Test Review

Zur Auswahl stehen insgesamt vier Spiel-Modi. Im Arcade Original gabelt sich nach jedem Abschnitt der Weg und ihr habt die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Routen. Im Ex-Mode wird der Schwierigkeitsgrad mit neuen Levelteilen nochmal kräftig angezogen. Im Event Mode gibt's die damals 21 zeitlimitierten, exklusive Sondermissionen. Der Monster Modus birgt dann schliesslich die "Chronicles". Hier gilt es besetzte Gebiete zu befreien, um den Frieden in der Galaxie zu wahren. Auf 5 Planeten mit über 100 Missionen müsst ihr mit vorgegebenen Einstellungen (2 Player only, 1 Credit Run, spezielle Bewaffnung, etc.) unterschiedliche Sektoren freischalten.


DariusBurst Another Chronicle EX+ Test Review

Zwei Besonderheiten dürfen bei DariusBurst Another Chronicle EX+ nicht ausser acht gelassen werden. Das Bildformat ist auf 32:9 vorgegeben, genau wie im Arcade Original. Durch die enorme Bildschirmbreite scheint nicht nur die Optik grösser, auch funktioniert die zweite Spezialität, der 4 Player Modus, mit diesem mutigen Entscheid optimal. Ihr könnt bis auf gewisse Chronicle-Aufgaben sämtliche Levels zu Viert leer fegen. Wo andere bereits beim 2 Player Modus scheitern, gibt Taito in diesem Bereich richtig Gas.


DariusBurst Another Chronicle EX+ Test Review

Wer mit der Darius-Reihe vertraut ist weiss, dass die eigentlichen Stars die dicken Endbosse sind. Die zu Robotern mutierten Meeresbewohner (Seepferd, Schildkröte, Krake, Barsch, etc.) verfügen nicht selten über bis zu vier unterschiedliche Formen mit eigenen Angriffsmanövern. Geübte Raumfahrer kontern mit dem namensgebenden DariusBurst Super Laser die Chargeattacken der Endgegner. Gelingt das Kunststück, kurbelt ihr nicht nur euren Score in die Höhe, sondern verlängert auch die Zeitspanne eures Konterangriffs. Aber aufgepasst, die dicken Kanzler sind wahre Bulletsponges. Ein Gefecht gegen einen Obermotz kann schon mal ein paar Minuten dauern. Aber keine Bange, gleich zu Beginn gibt's für alle Modi unlimitiert Credits. So werden auch Neueinsteiger nicht im Regen stehen gelassen.



Fazit:

Na gut, dachte ich, geben wir dem Darius Chaos noch einmal eine Chance, nachdem unser letzter Test knapp an einer Enttäuschung vorbeischrammte. Und hoppla, DariusBurst Another Chronicle EX+ überrascht nicht nur mit frischen Gameplaymechaniken, sondern liefert soviel Inhalt, dass selbst dem geübten Shmuper schwindelig wird! Nachdem ich die Standard- und Ex-Modi abgekanzelt habe, werde ich vom Chronicle Modus schlichtweg erschlagen. Zwar kann man die Galaxie nur mit 3 anderen Mitspielern komplett befreien, da bei einige Missionen 4 Spieler Plicht sind, ich bezweifle jedoch, dass ein normaler Mensch sämtliche Sektoren durchquert. Auch für Solofighter gibt's mehr als genug Aliengesocks wegzuballern. Optisch bewegen wir uns auf 2D in sauberer 3D-Optik, und auch wenn das Original DariusBurst mehr als ein Jahrzehnt auf dem Buckel hat, das Alter sieht man ihm nicht an.

Komplettiert wird das fantastische Ballerfest mit einem phänomenalen Soundtrack. Taitos Hausband Zuntata musiziert auf solch einem hohen Level, dass ich mich oft nicht entscheiden kann, ob mir das Level oder die Sounduntermalung besser gefallen. Top Niveau! DariusBurst Another Chronicle Ex+ gehört ab sofort in meine Shoot-em-Up Top 5, und ich muss als alter R-Type Fan eingestehen, dass Taitos 4 Player Shooter-Fest Irem's letztem Release den Rang abläuft. Mehr Umfang, mehr Levels, mehr Action! Einziger Wermutstropfen ist der fehlende Onlinemodus, denn auch 2021 sind 4 Dual Sense Controller immer noch keine günstige Option.



Wir haben DariusBurst Another Chronicle EX+ auf einer Playstation 5 getestet, es läuft aber auch auf PS4 und ist ebenfalls für Nintendo Switch erhältlich. Das Spiel wurde uns freundlicherweise vom Publisher ININ Games zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen